Staatliches Bauamt und Stadt Passau planen mehrere größere Maßnahmen

Passau. Für dieses Jahr stehen im Stadtgebiet Passau und auch auf einigen Einfallstraßen noch größere Baumaßnahmen an. Das Staatliche Bauamt und die Stadt Passau planen mehrere Baustellen, die Straßensperrungen und Umleitungen erfordern. Den Mitgliedern des Ausschusses für Stadtentwicklung und Mobilität werden in der Sitzung am 07.07.2020 die konkreten Maßnahmen und der Zeitplan vorgestellt. Da verschiedene Maßnahmen witterungsabhängig sind, kann es zu Verschiebungen kommen.

Die Stadtverwaltung hat sich mit dem Staatlichen Bauamt bezüglich des zeitlichen Ablaufs abgestimmt. Wo dies möglich war, wurden Arbeiten in die Ferienzeiten gelegt, um die Beeinträchtigungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten.

Insbesondere sollen folgende Maßnahmen noch in diesem Jahr umgesetzt werden:

  1. B 85 / Vilshofener Straße auf Höhe Fürstenweg (Staatliches Bauamt Passau)
    Aufgrund von Setzungen in der Fahrbahn sind ab 13.07.2020 Arbeiten unter Sperrung von zwei Fahrspuren (stadteinwärts) vorgesehen. Der Verkehr fließt über die Abbiegespur.
  2. Innstraße und Fuchsbauerweg (Stadt Passau)
    Im Rahmen von Nachtarbeiten erfolgt an der Innstraße im Bereich zwischen der Einbiegung Wolfgang-Schmid-Straße und Wörthstraße vom 14. bis 17.07.2020 ein Deckenneubau. Während der Arbeiten muss der Abschnitt voll gesperrt werden. Im Zuge dieser Arbeiten wird auch eine Fläche im Fuchsbauerweg asphaltiert.
  3. Kanalsanierung Alte Straße (Stadt Passau)
    In den Sommerferien wird in der Alten Straße vom 27.07. bis 07.08.2020 die Kanalsanierung durchgeführt. Daher muss in diesem Zeitraum der Bereich der Alten Straße von der Einbiegung ab der Bayerwaldstraße bis zur Hausnummer 4 voll gesperrt werden. die Umleitung wird über Kastenreuth/B12 ausgeschildert.
  4. Steinbachstraße (Stadt Passau)
    Die Steinbachstraße wird für die Errichtung eines Fahrradstreifens im Zeitraum vom 27.07. bis längstens 07.09.2020 aufgeweitet. In diesem Zug erfolgen auch eine Deckenbaumaßnahme und eine Leitungsverlegung durch die Stadtwerke Passau mbH. Stadtauswärts erfolgt eine Einbahnregelung an der Baustelle vorbei. Stadteinwärts wird die Umleitung über die Neustifter Straße, Hennebergerstraße und B 8 ausgeschildert. Für eine Woche muss in den Nachtstunden eine Vollsperrung erfolgen. Dies wird noch rechtzeitig angekündigt.
  5. B 388 Lindau – Hochwasserschutz (Staatlich)
    Der Freistaat Bayern führt aktuell den Bau des Hochwasserschutzes in der Lindau durch. Hierfür muss eine Bohrpfahlwand erstellt werden, was einen Eingriff in den Straßenverkehr erforderlich macht. Aus diesem Grund wird die B 388 (zwischen der Kräutlsteinbrücke und der Einfahrt in die Lindau) im Zeitraum vom 14.08. bis 04.09.2020 voll gesperrt. Die Umleitung wird über Satzbach, Kastenreuth, B 12 in beide Richtungen ausgeschildert. Der Donauradweg ist von der Sperrung nicht betroffen.
  6. Residenzplatz/Altstadt (Stadt Passau)
    Nach den Kanalsanierungsarbeiten im Bereich Steinweg im Jahr 2018 und im Bereich Domplatz/Pfaffengasse bis zur Großen Messergasse 2019 wird ab 14.10.2020 der dritte Sanierungsabschnitt im Bereich Residenzplatz in Angriff genommen. Dafür ist wieder eine Bauzeit von drei Wochen (bis 04.11.2020) eingeplant. Die Arbeiten bestehen aus Inlinersanierungen am Kanal, der Erneuerung von Kanalschächten und der punktuellen Ausbesserung des Fahrbahnbelags.
    Zur Durchführung der Bauarbeiten ist es erforderlich, für die Dauer der Maßnahme tagsüber den Bereich voll zu sperren. Die Umleitung wird abhängig vom Baufortschritt über den Residenzplatz, die Innbrückgasse und die Schrottgasse erfolgen. Der Fußgängerverkehr kann während der gesamten Bauphase ohne größere Einschränkungen die Altstadtstraßen passieren.
  7. Gasleitung Regensburger Straße (Stadtwerke Passau GmbH)
    Die Stadtwerke Passau mbH muss in der Fahrbahn der Regensburger Straße (auf Höhe des Winterhafens Racklau) eine Gasleitung verlegen. Um die Baumaßnahme durchführen zu können, werden die vier Fahrspuren in diesem Bereich auf zwei reduziert und verschwenkt. Die Arbeiten sind für die Sommerferien geplant.
  8. Geh- und Radweg Regensburger Straße (Staatliches Bauamt Passau)
    Nach der Maßnahme der Stadtwerke Passau GmbH saniert das Staatliche Bauamt den Geh- und Radweg entlang der Regensburger Straße, was die Sperrung einer Fahrspur (stadteinwärts) erforderlich macht. Die Arbeiten werden ca. zwei Wochen andauern.
  9. Versorgungsleitungen Schärdinger Straße (Stadtwerke Passau GmbH)
    Aufgrund des dritten Bauabschnitts zur Verlegung von Wasser,- Strom,- Gas- und Glasfaserleitungen muss die Schärdinger Straße im Bereich zwischen der Einfahrt Schubertstraße und der Einfahrt Muffatstraße bis zu vier Wochen halbseitig gesperrt werden. Die Maßnahme soll im Herbst umgesetzt werden.

Zur Erschließung des Peschl-Areals mit Fernwärme wird es auch erforderlich sein, Arbeiten in der Nibelungenstraße und in der Auerspergstraße durchzuführen. Hierzu liegen aber noch keine konkreten Informationen vor.

×

(Anzeige)

×