Ausflug zum Gut Aiderbichl war ein voller Erfolg

Passau/Deggendorf. Zum ersten Mal beteiligte sich die Gruppe Hacklberg der Malteser an der Nikolausaktion. Und hatte mit dem tollen Nachmittag, den sie auf die Beine stellte, einen großartigen Erfolg.

14 Kinder vom Lukas-Kern-Kinderheim in Passau, begleitet von zwei Erzieherinnen, waren eingeladen zum Besuch von Gut Aiderbichl in Eichberg bei Deggendorf. So machte sich die 22-köpfige Gruppe frühnachmittags auf, um schöne Stunden im Tierparadies zu verbringen. Dort gab es bei wunderschönem weihnachtlichen Ambiente jede Menge zu erleben, z.B. mit Kuh Yvonne, in der Katzen-Villa, bei den Schafen, Ziegen, Pferden, Hunden, Tauben, Schweinen und Kaninchen.

Die Malteser hatten zuvor bei den Mitarbeitern der Dienststelle Hacklberg gesammelt, um die Eintrittskosten finanzieren zu können. Diese zeigten sich so großzügig, dass bei der Einkehr im Gasthaus für die Kinder auch noch ein Getränk und etwas zu Essen drin war. Zu ihrer großen Überraschung und Freude bekamen die Kleinen zum Schluss noch Geschenke vom Nikolaus, wie Schokolade, kleine Steinengel, Lego-Steine oder Notizbücher.

“Die Kinder und Betreuer haben sich beim Abschied noch einmal für den tollen Ausflug bedankt. Alle Beteiligten hatten einen Riesenspaß. Die Aktion war wunderschön und ein voller Erfolg“, freut sich Gruppenführerin Laura Kraus.

(Bild: Nicht nur die Kinder genossen die Stunden auf Gut Aiderbichl, sondern auch die Malteser, wie hier Gruppenführerin Laura Kraus (l.) und Christina Liefländer – Foto: Malteser)

×

(Anzeige)

×