Die Ansprüche der Gäste sind enorm gestiegen

Neben boomenden Wellnesshotels, die den Gästen jeden erdenklichen Komfort bieten, müssen viele Hotels und Beherbergungsbetriebe mittlerer Größe im Landkreis Freyung-Grafenau schließen oder haben sich in den letzten Jahren schon zu diesem Schritt entschlossen.

Das Bayerische Landesamt für Statistik weist in der Statistik Kommunal 2018 folgende Zahlen aus: Beherbergungsbetriebe mit mehr als 10 Betten im Juni 2012: 315 Betriebe – 2017: 252 Betriebe. Die Anzahl der Gästeübernachtungen sank in diesen fünf Jahren beträchtlich, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste betrug 2017 noch 4,5 Tage.

In den letzten Jahren haben – angefangen vom Arcadia Sonnenhof in Grafenau bis hin zum Haidmühler Hof – sechs größere Hotels im Landkreis geschlossen. Auch andere Landkreise kämpfen mit den gleichen Problemen. Betrachtet man die einzelnen Fälle genauer, ergeben sich gewisse Übereinstimmungen. Allein die Gästekommentare auf den verschiedenen Hotelportalen wiesen darauf hin, dass die Einrichtungen nicht mehr dem entsprachen, was die Besucher erwarteten. Teilweise wurden dort erhebliche Mängel reklamiert.

Die ganze Story zum Nachlesen unter diesem (PDF-) Link; ‚Die Neue Woche‘, Ausgabe KW 30/19.