Der SV Schalding-Heining vermeldet seinen ersten Neuzugang für die Saison 2018/19

Vom TSV Waldkirchen kommt Simon Schauberger an den Reuthingerweg.
Der 21-jährige Österreicher hat sich in Waldkirchen auf Anhieb zu einem Leistungsträger entwickelt und will nun den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen. Schauberger ist im Mittelfeld auf der Außenbahn zu Hause und sehr dynamisch.

Simon Schauberger zu seinem Wechsel nach Schalding: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in Schalding, möchte aber zuerst mit Waldkirchen zumindest noch den Relegationsplatz erreichen.“
Natürlich ist auch der SVS erfreut über den Neuen aus Waldkirchen: „Simon bringt sehr gute körperliche Voraussetzungen mit und ist sehr willig sich zu verbessern. Das ist eine gute Basis für einen Spieler bei uns“, so sein neuer Trainer Stefan Köck.

Simon Schauberger hat beim SV Schalding-Heining einen Vertrag bis 30.06.2020 unterzeichnet.