Kinderspielplatz bekommt neue Geräte

Passau. Der bestehende Spielplatz Am Säumertor in der Ilzstadt wird seit Montag, 17.08.2020 umgestaltet. Aus diesem Grund muss die Anlage für eine Woche bis zum 24.08.2020 gesperrt werden.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Durch die Umgestaltung des Spielplatzes Am Säumertor werten wird die Anlage deutlich auf, so dass dort wieder eine attraktive Freizeitfläche für Kinder und Eltern geschaffen wird. Als familienfreundlichste Stadt Deutschlands besteht unsere Zielsetzung auch weiterhin darin, für unsere Familien das passende Umfeld zu bieten. Interessante und gepflegte Freizeitangebote gehören hier selbstverständlich auch dazu.“
Im Rahmen der Baumaßnahme werden die alten Geräte demontiert, Fundamente erneuert und neue Spielgeräte installiert. Die Anlage ist während der gesamten Bauzeit nicht zugänglich. Ab dem 25.08. kann der Spielplatz wieder genutzt werden. Die neuen Geräte umfassen eine Turm-Kletter-Rutschkombination, Federwipptiere, eine Schaukel und eine Wippe.
Der Schul- und Sportausschuss der Stadt Passau hat sich zu Beginn dieses Jahres mit der Entwicklung der städtischen Bolz- und Spielplätze befasst. Aufgrund dessen überprüft die Verwaltung aktuell die Frequenz und die Attraktivität der insgesamt 56 städtischen Spielplätze und führt bereits die ersten Verbesserungsmaßnahmen durch. In einem nächsten Schritt soll dann ein über mehrere Jahre angelegter Sanierungs- und Entwicklungsplan für diese Flächen erarbeitet werden.

×

(Anzeige)

×