Der bisherige Leiter des Kreisrechnungsprüfungsamtes, Herr Manfred Selwitschka, wird mit Ablauf des Februar 2017 in den Ruhestand eintreten.

Der Kreistag hat nun in seiner Sitzung vom 20.02.2017 Frau Alexandra Schreiner zur neuen Kreisrechnungsprüferin bestellt. Sie wird die neue Funktion ab dem 01.03.2017 antreten.

Frau Schreiner hat im Jahr 2007 ihre Ausbildung zur Verwaltungsinspektorin erfolgreich abgeschlossen und war unter den besten Absolventen ihres Prüfungsjahrgangs. Zuletzt war sie seit Dezember 2015 Leiterin des Sachgebietes Kommunalaufsicht, im den sie zuvor bereits acht Jahre als Sachbearbeiterin tätig gewesen war. Hier war sie u.a. zuständig für die Würdigung und Genehmigung der kommunalen Haushalte, die Beratung der Gemeinden, die Behandlung von Anfragen und Beschwerden von Bürgern sowie für die Abwicklung der Wahlen. “Aufgrund ihres hohen rechtlichen Verständnisses und ihrer ausgewiesenen Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten, insbesondere aber auch durch ihre langjährige Erfahrung im Aufgabengebiet der Kommunalverwaltung ist Frau Schreiner hervorragend für die Aufgabe als Kreisrechnungsprüferin qualifiziert“, ist sich Landrat Sebastian Gruber sicher.

Die Kreisrechnungsprüfung soll den ordnungsgemäßen Umgang des Landkreises mit den ihm anvertrauten Haushaltsmitteln sicherstellen. Ihre Sachverständigengutachten unterstützen den Rechnungsprüfungsausschuss und den Kreistag u.a. bei der Feststellung der Jahresrechnung. Zudem können dem Kreisrechnungsprüfungsamt besondere Aufträge zur Prüfung der Verwaltung übertragen werden.

(Bild: Landrat Sebastian Gruber beglückwünscht Frau Alexandra Schreiner zur Bestellung als Kreisrechnungsprüferin – Foto: Landratsamt Freyung)