Kinderwagen-Hersteller Moon erneuert Fuhrpark in der Kinderklinik

Tettenweis/Passau. Nicht mit Geldscheinen oder einem Spendenscheck, dafür gleich mit einem kleinen Fuhrpark, ist Lutz Kriete, Geschäftsführer der Moon GmbH in Tettenweis, in der Kinderklinik Dritter Orden Passau aufgelaufen: zwei nigel-nagel-neue Kombi-Kinderwagen und zwei Buggys sollen künftig Eltern auf Station 2 zur Verfügung stehen. „Eine Mitarbeiterin von mir, die gerade noch im Mutterschutz ist und im Herbst wieder zurückkommt, hat mir davon berichtet, dass es hier zwar schon Kinderwagen gibt, aber durchaus schon etwas ältere Modelle – da habe ich nicht lange gezögert“, so der Geschäftsführer über die Intention, die Fahrzeuge zu spenden.

„Wir sind sehr dankbar und es ist wirklich toll, wenn an uns gedacht wird – die Eltern werden es Ihnen sicher danken“, freut sich Pflegedirektorin Margit Schuster über die Sachspende.

Nach einer kurzen Einführung in den Funktionsumfang und die Technik der Kinderwagen sind diese direkt auf Station 2 gefahren worden und stehen dort, ab sofort, Eltern und den kleinen Patienten zur Verfügung.