Ja, es könnte durchaus gefährlich werden, wenn sich Frauen wieder dieses uralte Kräuterwissen aneignen, das früher den Hexen nachgesagt wurde. Denn es gibt Pflanzen, denen fast mystisch anmutende Fähigkeiten nachgesagt werden. Der Beifuß beispielsweise soll dafür sorgen, dass eine Frau erkennt, was sie wirklich will. Kein Wunder also, dass dies in grauer Vorzeit als Hexenwerk abgetan und dafür gesorgt wurde, die Kräuterkundigen mundtot zu machen. Denn Frauen, die wissen, was sie wollen, sah man im Mittelalter als hochgefährlich an. Ein Glück, dass das heute anders ist.

Lesen Sie dazu weiter in der aktuellen Ausgabe des Frei-Zeit-Magazin ‚WALDWÄRTS‘ (Ausgabe Februar/März 2016).