kuwi netzwerk würdigt Ehrenamt von Studierenden

Dass das Leben an der Uni nicht nur aus Lernen besteht, beweisen jedes Semester viele Studierende, die sich neben ihrem Studium ehrenamtlich in einer der über 100 Hochschulgruppen an der Universität Passau engagieren und damit für ein buntes kulturelles Leben auf dem Campus sorgen.

Um die Bedeutung dieser Leistung anzuerkennen, vergibt das kuwi netzwerk jedes Semester im Rahmen der Examensfeier für Kulturraumstudien den „netzwerk.preis für ehrenamtliches Engagement“.

Am Freitag, den 14.02.2020, wurde B.A. Kuwi-Absolventin Angie Schüppel (24) für ihr Engagement als Leiterin der Hochschulgruppe Nachhaltigkeit der Universität Passau ausgezeichnet.

Studierende und Universitätsangehörige für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisieren

Seit circa zwei Jahren gibt es die Hochschulgruppe Nachhaltigkeit der Universität Passau, welche die Studierenden und Universitätsangehörigen für dieses Thema noch weiter sensibilisieren möchte, um den Universitätsalltag nachhaltiger zu prägen.

Hierfür steht die Hochschulgruppe in intensivem Austausch mit Unileitung, Mensa und Studentenwerk. Die Bandbreite der Themen dabei ist vielfältig und reicht von der Diskussion über die Verwendung von Pappbechern über Einführung veganer Desserts bis hin zur Verwendung von Hafermilch.

Als erster Erfolg darf bereits die Umstellung auf Recyclingpapier in der Universitätsverwaltung verbucht werden. Diese soll sukzessive auch auf andere Bereiche ausgeweitet werden.

Einmal im Jahr veranstaltet die Hochschulgruppe die Nachhaltigen Wochen, welche sich großer Beliebtheit erfreuen: Zwei Wochen lang dreht sich dann in Vorträgen, Workshops und Exkursionen alles um das Thema Nachhaltigkeit. Aber auch unter dem Jahr ist die Hochschulgruppe mit ihren diversen Veranstaltungen wie Stadtführungen und Workshops präsent.

Frau Schüppel übernahm im März 2019 die Leitung der Hochschulgruppe. Sie kümmert sich dabei vor allem um die Administration, die Organisation der regelmäßigen Treffen und den Kontakt zu verwandten Hochschulgruppen anderer Universitäten.

Die Leiterin des Bereichs Qualitätsmanagement an der Universität Passau, Frau Dr. Stefanie Wehner, die projektbezogen immer wieder mit Frau Schüppel zusammenarbeitet, beschreibt sie als extrem engagiert, motiviert und voller Energie für die Sache. Zudem schätzt sie ihre ehrliche Art und ihre große Teamfähigkeit. Frau Dr. Wehner begleitet das Thema Nachhaltigkeit von Universitäts-Seite aus bereits seit einigen Jahren und ist davon überzeugt „dass die Zusammenarbeit mit den Hochschulgruppen immer dann gut funktioniert, wenn es Personen wie Frau Schüppel gibt, die in viele Richtungen beständig wirken und nicht nach einem Semester wieder weg sind“.

Universität Passau bayernweit führend in der nachhaltigen Nutzung von Energien

Die Universität Passau setzt seit jeher auf eine nachhaltige Nutzung von Energie, u.a. durch modernste Gebäudetechnik, eine ausgeklügelte Wärmerückgewinnung und Maßnahmen wie die Innwasser-Kühlung für die Server-Anlagen des IT-Zentrums. Hierbei ist die Universität bayernweit führend.

×

(Anzeige)

×

(Anzeige)