Sonntagsmatinee lockt mit Weltmusik pur ins Hans-Eisenmann-Haus – Eintritt frei

Neuschönau. Der Name „ZwerXt“, niederbayerisch für quer, steht für das Repertoire der gleichnamigen Gruppe, das von der Volksmusik – quer aus aller Welt – inspiriert ist. So stehen unter anderem polnische Polka, argentinischer Tango, Pubsongs aus Irland, Calypso oder Klezmer genauso auf dem Programm, wie Musik aus Bayern und Österreich.

ZwerXt spielt und singt am Sonntag, 22. Oktober 2017 ab 12 Uhr; ohne elektrische Verstärkung und bringt eine Vielzahl von Instrumenten zum Klingen. Mit dabei sind Hackbrett, Akkordeon und Gitarre, außerdem hört man Geige, Klarinette, Flöten, Banjo und Charango. Für den Tiefgang sorgt ein Kontrabass.

Den sechs Hobby-Musikern geht es vor allem darum, ihren Spaß beim Musizieren ans Publikum weiterzugeben. Vor ihrem Konzert untermalt ZwerXt ab 11 Uhr musikalisch die Verleihung des NaturVision Filmpreis Bayern im Filmsaal des Hans-Eisenmann-Haus.

Für das leibliche Wohl sorgt das Café Eisenmann. Der Eintritt ist frei.

(Bild: Volksmusik quer aus aller Welt gibt’s am Sonntag bei der Matinée im Hans-Eisenmann-Haus – Foto: ZwerXt)

×

(Anzeige)

×