Aptar-Belegschaft spendet 500 Euro an Stiftung Kinderlächeln

Freyung/Passau. „Schon seit vielen Jahren rufen wir innerhalb der Belegschaft jährlich zu Spenden auf – normalerweise wird der Betrag dann an Kollegen weitergegeben, die es nicht so einfach haben und Unterstützung benötigen“, erklärt Marko Zillner, der Betriebsratsvorsitzende von Aptar in Freyung.

Insgesamt 500 Euro sind mittels dem Aufruf diesmal zusammengekommen – „da wir im Team jedoch derzeit zum Glück niemanden haben, der zwingend auf Hilfe angewiesen ist, wollten wir den Betrag an eine für alle Familien bedeutsame Einrichtung weitergeben“, so Zillner weiter, der damit die Spende an die Stiftung Kinderlächeln begründet. Viele der derzeit rund 550 Mitarbeiter bei Aptar in Freyung mussten mit ihren Kindern bereits auf die medizinische Betreuung der Kinderklinik Dritter Orden Passau zurückgreifen – „daher ist das Geld aus unser aller Sicht hier wirklich gut angelegt.“

„Gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten der Corona-Pandemie solch einen Spendenbetrag zu erhalten ist wirklich etwas Besonderes“, dankt Dr. Maria Diekmann, Vorsitzende des Stiftungsvorstands, dem gesamten Aptar-Team für die Spendenbereitschaft.

×

(Anzeige)

 

×