Feuerwehr-Führungskräfte aus dem Landkreis Passau bei Kameradschaftstreffen in Bayerisch Gmain

Passau/Bayerisch Gmain. Hohen Besuch durfte die Feuerwehr-Führungskräfte aus dem Landkreis Passau während ihres Aufenthalts in Bayerisch Gmain begrüßen. Die Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Michaela Kaniber (Mitte) stattete der Reisegruppe einen Besuch ab.

Für die Feuerwehr-Führungskräfte des Landkreises Passau ist der Ausflug in das Berchtesgadener Land ein wichtiger Termin zur Förderung des kameradschaftlichen Miteinanders aber ebenso zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Auch der Berchtesgadener Landrat Georg Grabner war zu Gast und berichtete über die Arbeit der Feuerwehren in seinem Landkreis. Für den Kreisbrandrat des Landkreises Passau, Josef Ascher (l.) ist dieser Austausch Grundlage für erfolgreiche Feuerwehrarbeit: „Es ist immer gut, über den Tellerrand hinauszuschauen, um auch die Strukturen in anderen Landkreises kennenzulernen.“ Passaus Landrat Franz Meyer (r.) würdigte die Arbeit der Feuerwehren im Passauer Land und das vorbildliche Engagement der Feuerwehrfrauen und -männer. „Der Landkreis Passau und seine Feuerwehren sind ein starkes Team,“ so Meyer.

Große Anerkennung und Dank sprach auch Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber den Feuerwehrkräften für ihren unermüdlichen Einsatz aus. Landrat Franz Meyer hatte sie eingeladen. Bayerisch Gmain ist die Heimat der Staatsministerin.