Passau. Der SV Schalding-Heining verpflichtet zur neuen Saison seinen langjährigen Stürmer Michael Pillmeier (30). Michael Pillmeier wechselt nach zwei Jahren Abwesenheit wieder zurück zu seinem Heimatverein an den Reuthinger Weg. Er ging als talentiertes Eigengewächs aus der Jugend des SVS hervor und hatte die Aufstiege aus der Landesliga bis zur Regionalliga miterlebt. In der Regionalliga-Bayern konnte „Pille“ für den SVS bereits 48 Tore Treffer erzielen. „Ich habe gemerkt, dass mein Ehrgeiz kein Stück nachgelassen hat und  möchte daher noch einmal ans Limit gehen. Dass ich das quasi vor meiner Haustüre bei meinem Heimatverein tun kann, ist für mich eine perfekte Lösung. Der Kontakt zur Mannschaft und den Verantwortlichen ist nie abgerissen, und so war man sich über gemeinsame Ziele schnell einig“, so der ehrgeizige Stürmer. Auch auf Seiten des SVS ist man über die Rückkehr von Pillmeier froh: „Pille ist ein Schaldinger Eigengewächs und war über viele Jahre wichtiger Bestandteil des SVS. Daher freut es uns dass er wieder „nach Hause“ kommt. Im Offensivbereich sollten wir damit unsere Hausaufgaben für die neue Saison erledigt haben“, so der sportliche Leiter Markus Clemens.