Bist du ein Mensch? 5   +   10   =  

Nürnberg/ Deggendorf. Die Genossinnen und Genossen des SPD-Unterbezirks Deggendorf/ Freyung-Grafenau waren sichtlich erfreut, dass ihre Vorsitzende und bereits amtierende MdB Rita Hagl-Kehl mit 92,9% auf Platz 16 der bayerischen Landesliste für die nächste Bundestagswahl gewählt wurde.

„Ich bin froh, dass unsere Rita ihre hervorragende Arbeit für unsere Region höchst wahrscheinlich auch nach der nächsten Bundestagswahl in Berlin fortsetzen kann“, erklärte die stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Bettina Blöhm. Rita Hagl-Kehl war sichtlich erleichtert und bedankte sich bei den Delegierten für ihr Kommen und das ausgesprochene Vertrauen. „Auch wenn Platz 16 auf der Landesliste relativ sicher ist, werde ich mich sicher nicht darauf ausruhen. Wir werden einen starken, anständigen Wahlkampf machen. Niederbayern hat es verdient, mit möglichst vielen Abgeordneten vertreten zu sein“, so Rita Hagl-Kehl.

(Bild, von links: Irmgard Tschiggfrei, MdB Rita Hagl-Kehl, Manfred Herbinger und Bettina Blöhm – Foto: Bettina Blöhm)