Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde eine Marihuana-Aufzuchtanlage sichergestellt

Simbach am Inn. Am vergangenen Montag (14.12.) gegen 15.00 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Simbach zwei Personen, die offenbar gerade ein Drogengeschäft abgewickelt hatten. Dabei hatte ein 39-Jähriger aus dem Landkreis Rottal-Inn eine geringe Menge Marihuana bei sich, die er gerade bei einer 34-Jährigen gekauft hatte.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut erging ein richterlicher Beschluss zur Durchsuchung der Wohnung der 34-Jährigen in Simbach am Inn. Beim Eintreffen in der Wohnung befand sich ein weiterer 41-jähriger Komplize der Verkäuferin. Im Rahmen der Durchsuchung konnte eine Marihuana-Aufzuchtanlage mit über 30 Pflanzen sichergestellt werden; auch befanden sich in der Wohnung diverse Rauschmittel sowie ein Baseballschläger und eine Axt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut wurden die beiden Personen vorläufig festgenommen – im Anschluss erging durch einen Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen beide Personen.

×

×

(Anzeige)