Ökumenische Winterwanderung über Jägerfleck und Martinwiese

Spiegelau. Die Sonderführungsreihe “Nationalpark und Schöpfung“ bietet ein einzigartiges Naturerlebnis mit fachlichen Hintergründen, die Nationalparkmitarbeiter vermitteln können und meditativen, nachdenklichen und spirituellen Impulsen, die von Theologen eingebracht werden.

Am Mittwoch, 1. Februar 2017 bietet sich die Gelegenheit an einer leichten ökumenischen Winterwanderung teilzunehmen. Auf dieser etwa dreistündigen Tour führen die evangelische Diakonin Gabriela Neumann-Beiler, der katholische Religionspädagoge Otto Öllinger und Nationalpark-Ranger Günter Sellmayer über Jägerfleck und Martinwiese.

Treffpunkt für die kostenlose Führung ist um 17 Uhr in Spiegelau am Eingang des Waldspielgeländes. Wenn möglich, bitte Laternen mitbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

(Bild: Natur mit meditativen Elementen erleben – eine solche Gelegenheit bietet sich bei dieser ökumenischen Winterwanderung – Foto: Rainer Simonis/Nationalpark Bayerischer Wald)