Kostenfreier Gewerbevermittlungsservice der Stadtverwaltung Passau

Passau. Um die Nachfrage nach Gewerbeimmobilien und –flächen für Betriebsansiedlungen künftig mit vorhandenen Leerständen zu verknüpfen, wird ab sofort unter www.passau.de/Wirtschaft-Bildung/ServicefuerUnternehmen/Leerstandsmanagement.aspx eine kostenlose Plattform angeboten, die Immobilienbesitzer und Interessenten zusammenbringen soll. Freie Laden- und Geschäftsflächen können ab sofort an die Stadt Passau gemeldet werden.

Das neue Leerstandsmanagement sieht vor, dass im Zuge der Nachverdichtung gewerbliche Baulücken und Leerstände in Privatbesitz in einem Leerstandskataster systematisch erfasst und über eine Kontaktvermittlung zwischen Eigentümern und Gewerbetreibenden einer bedarfsorientierten Nutzung zugeführt werden. Die Datenbank soll sämtliche Informationen zu den Flächen, angefangen über Größe und Lage bis hin zu Bildern und Grundrissen enthalten.

Eigentümer ungenutzter gewerblicher Flächen und leerstehender Immobilien können ihr Objekt per Kontaktformular unter dem oben genannten Link anmelden. Die Eigentümerdaten selbst werden dabei aus Datenschutzgründen lediglich intern erfasst und nicht veröffentlicht. Gleichzeitig können sich Interessenten melden, die grundsätzlich auf der Suche sind nach Immobilien oder die im Leerstandskataster bereits ein konkretes Objekt gefunden haben. Auf Anfrage wird dann der Kontakt zum Eigentümer hergestellt.

Die Stadt Passau tritt nicht als Makler auf. Die Plattform dient lediglich dazu, Interessierten Informationen zu Gewerbeobjekten zu bieten und damit Leerstände zu minimieren.

×

(Anzeige)

 

×