Tagesbestzeit: 37,89 Sekunden – Kreisentscheid der weiterführenden Schulen im Riesenslalom – 63 Starter am Graineter Lifthang

Grainet. Die beiden Kreismeister der weiterführenden Schulen im Landkreis Freyung-Grafenau kommen heuer aus dem Johannes-Gutenberg-Gymnasium Waldkirchen: Lea Bableck und Luca Resch (beide Wettkampfklasse III) schafften die 550 Meter lange Riesenslalomstrecke am Graineter Lifthang jeweils in der Tagesbestzeit. In der Wettkampfklasse IV waren Nina Scheifele und Jakob Seibold erfolgreich.

Insgesamt zwanzig Tore waren beim Riesenslalom des Kreisentscheides der weiterführenden Schulen im Landkreis Freyung-Grafenau am Graineter Lifthang zu umfahren (Foto: Duschl)

Beteiligt waren Schülerinnen und Schüler aus dem Gymnasium Freyung, dem Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium Grafenau, Johannes-Gutenberg-Gymnasium Waldkirchen, der Realschule Freyung, der Realschule Grafenau, der Mittelschule Riedlhütte und der Mittelschule Neureichenau-Jandelsbrunn.

Die Kreismeister (vorne, von links): Luca Resch, Lea Bableck, Jakob Seibold und Nina Scheifele; dahinter (von links): Grainets Bürgermeister Kaspar Vogl, Sparkassenvertreter Hans Altendorfer, Rennleiter Josef Ranzinger, Kreisfachberaterin Elvira Hannig und Cheforganisator Lutz Brand (Foto: Duschl)

Zwar fanden die Teilnehmer keine ganz optimalen Pistenbedingungen vor, weil der Schnee relativ weich war. Doch hatten die Liftbetreiber Georg und Sebastian Göttl ihr Bestes getan, um dennoch reguläre Bedingungen für den bei den Schülern sehr beliebten Wintersport-Wettkampf zu schaffen.
Als Ausrichter trat wie schon in den Vorjahren der Arbeitskreis „Sport in Schule und Verein“ auf. Maßgebliche Personen waren Lutz Brand (Kreisschulobmann als Wettkampfleiter und Schiedsrichter), Elvira Hannig (Kreisfachberaterin für Sport am Schulamt Freyung-Grafenau als Sprecherin im Zielhäuschen), Josef Ranzinger (Spartenleiter Ski beim SV Grainet als Cheforganisator bei der Rennabwicklung), Thomas Ranzinger (Streckenchef), Max Weiß (Startrichter) und Bernhard Göttl (Kurssetzer und Vorläufer).

Gymnasium Waldkirchen (Jungen, Wettkampfklasse IV) – Foto: Duschl

Bei einer Streckenlänge von 550 Metern und einer Höhendifferenz von 110 Metern hatten die Läuferinnen und Läufer insgesamt zwanzig Tore zu umfahren.
Cheforganisator Lutz Brand hatte zu Beginn der Siegerehrung der Sparte Ski des SV Grainet, allen Helfern und der MHD-Ortsgruppe Fürholz für ihren Bereitschaftsdienst zu danken, ebenso den beteiligten Lehrkräften als Teambetreuern sowie allen Schülerinnen und Schülern für ihre Teilnahme, dazu der Sparkasse Freyung-Grafenau mit Hans Altendorfer vor Ort – ohne einen solchen Sponsor, so Brand, könne man eine derartige Veranstaltung nicht durchführen. Erfreulicherweise habe es beim Rennen keine Verletzungen gegeben.

Der Graineter Bürgermeister Kaspar Vogl gratulierte in seinem Grußwort bereits vorab den Siegern und sprach die Hoffnung aus, dass man in einigen Jahren doch den einen oder anderen Teilnehmer bei einem Rennen im Fernsehen entdecken könne. Dem Landkreis dankte Vogl, dass die Kreisentscheide immer wieder am Graineter Lifthang ausgetragen werden.

Gymnasium Grafenau (Mädchen, Wettkampfklasse IV) – Foto: Duschl

Hans Altendorfer, Marktbereichsleiter der Sparkasse Freyung-Grafenau, sagte bereits auch für die nächsten Jahre das Sponsoring dieser Wettkämpfe zu.
Bei der Siegerehrung gab es Urkunden und Medaillen für die Mannschaften und je einen Pokal für die beiden Kreismeister.

Die Ergebnisse:

Mannschaften/Wettkampfklasse IV (Geburtsjahrgänge 2005 – 2008), weiblich (gewertet wurden die jeweils drei besten Zeiten):
1. Gymnasium Grafenau (2:13,60), 2. Realschule Freyung (2:32, 16), 3. Realschule Grafenau (2:47,31).

Wettkampfklasse IV, männlich:
1. Gymnasium Waldkirchen (2:14,89), 2. Mittelschule Riedlhütte (2:19,09.)

Wettkampfklasse III (Geburtsjahrgänge 2002 – 2005), weiblich:
1. Gymnasium Waldkirchen (2:10,96), 2. Mittelschule Neureichenau-Jandelsbrunn (2:17,78), 3. Realschule Freyung (2:20,23).

Wettkampfklasse III, männlich:
1. Realschule Grafenau (1:56,21), 2. Gymnasium Waldkirchen (2:02,89), 3. Realschule Freyung (2:07,78, 4. Mittelschule Riedlhütte (2:09,25), 5. Gymnasium Freyung (2:10,47), 6. Gymnasium Grafenau (2:15,91).

Die beiden neuen Kreismeister kommen aus der Wettkampfklasse III:
Lea Bableck (39,77) und Luca Resch (37,89, beide Gymnasium Waldkirchen).

Die Besten in Wettkampfklasse IV waren Nina Scheifele (40,84/Gymnasium Grafenau) und Jakob Seibold (43,01/Gymnasium Waldkirchen).

Die ersten beiden jeder Wettkampfklasse sind nun auch noch beim Bezirksfinale am 20. Februar in Mitterfirmiansreut startberechtigt.
Am Mittwoch, 7. Februar, werden in Grainet die Grundschüler im Landkreis Freyung-Grafenau ihre diesjährigen Kreismeister ermitteln. flo