Gedankenaustausch mit Vorstand der Wirtschaftsjunioren in Stadt und Landkreis Passau 

Passau.  „So vielfältig wie die Branchen- und Wirtschaftsstruktur im Passauer Land, so vielfältig sind auch die Erfahrungen und Anforderungen der Betriebe in der Corona-Krise. Dies gilt für die aktuelle Phase ebenso wie für die Zeit „nach Corona“, so das Fazit von Landrat Raimund Kneidinger nach einem intensiven Gedankenaustausch mit dem Vorstand der Wirtschaftsjunioren (WJ) in Stadt und Landkreis Passau. 

Gemeinsam mit dem Leiter der Kreisentwicklung am Landratsamt, Roland Gruber, machte der Landrat dabei deutlich, dass die Förderung und Unterstützung der Wirtschaft unabhängig von den aktuellen Herausforderungen zu den zentralen Aufgaben der Kreispolitik zähle. Kneidinger: „Mit dieser Überzeugung habe ich das Amt angetreten.“ Das Landratsamt werde im Rahmen seiner Aufgaben und Zuständigkeiten konsequent daran mitwirken, die Zukunftsperspektiven für die Region positiv zu gestalten. Dies unterstrich auch Roland Gruber, der den Termin mit den WJ nutzte, um konkret die Erwartungen der Unternehmen an die Wirtschaftsförderung abzuklären. Bettina Göttl, derzeit Vorsitzende des WJ-Kreis Passau, sprach dazu besonders die Frage an, wie der Landkreis die Wirtschaft bei der Fachkräftegewinnung und Nachwuchsförderung unterstützen könne. Sie verwies auf das Messeprojekt der Wirtschaftsjunioren „WJ 4 school“, das sich besonders an Abiturienten richtet. Die WJ-Vorstandschaft hofft, die Messe auch heuer wieder durchführen zu können. Von Landrat Kneidinger gab es die Zusicherung, dass der Landkreis die Messe wieder unterstützen wird. Ebenfalls ein Anliegen der jungen Unternehmer: Gezielte Informationen zu freien Gewerbeflächen und Läden in der Region. Hier verwies Roland Gruber auf die Gemeinden, die zum Teil sogar spezielles Leerstands-Management betreiben bzw. auf das Standortportal der IHK.

Die Wirtschaftsjunioren Passau sind die Kontaktstelle für junge Unternehmer und Führungskräfte aus allen Bereichen der Wirtschaft in der Region Passau. Mit rund 300 Mitgliedern zählen die  Wirtschaftsjunioren Passau zu den größten WJ-Kreisen in Bayern.

×

(Anzeige)

×