DreamWorks Animation und Twentieth Century Fox luden zur bärenstarken Deutschland-Premiere des Animations-Abenteuers KUNG FU PANDA 3 in den Zoo-Palast Berlin. Fox-Geschäftsführer Vincent de La Tour und Moderatorin Nova Meierhenrich begrüßten neben Jack Black – der Po, dem beliebtesten Panda der Welt, seine Stimme leiht – auch die verführerische Mei Mei, gesprochen von der charmanten Schauspielerin Kate Hudson. Neben den aus der USA angereisten Sprechern gaben auch die  deutschen Synchronsprecher Bettina Zimmermann, Ralf Schmitz sowie Lamiya Slimani & Sami Slimani fleißig Autogramme für die Fans am Roten Teppich.

V.l.n.r.: Lamiya Slimani, Ralf Schmitz, Kate Hudson, Jack Black, Bettina Zimmermann, Sami Slimani

V.l.n.r.: Lamiya Slimani, Ralf Schmitz, Kate Hudson, Jack Black, Bettina Zimmermann, Sami Slimani

Rund 1.000 Gäste feierten das neue Abenteuer von Po und den Furiosen Fünf. Unter den Gästen waren u.a. Jackie Brown, Eve-Marie Büchner, Annemarie Eilfeld, Maurice Gajda, Louis Hofmann, Jay Kahn, Robert Knizka, Dieter Kosslick, Nana Kuckuck, Lorenz Maroldt, Isabella Parkinson, Tim Renner, Barbara Schöne, Axel Schreiber, Jannik Schümann, Susan Sideropoulos, Xenia Seeberg, Raiko Thal, Sara Lisa Volm, Tobey Wilson, Kai Wiesinger, Ulli Zelle und Christian Zübert.

Die Vorführung von KUNG FU PANDA 3 wurde vom Publikum mit laustarkem Gelächter und Szenenapplaus begleitet. Erneut beweisen Po und seine Freunde, warum sie zu den beliebtesten Animationshelden des Kinos zählen: Die Story vereint Wortwitz und Situationskomik zu einem generationsübergreifenden Kinovergnügen für kleine Helden und große Träumer.

KUNG FU PANDA 3 startet am Donnerstag, 17. März nur im Kino. In pandastarkem 3D.

(20th Century Fox PresseService)