Informationen zum Hygienekonzept aufgrund der Corona-Pandemie

Freyung-Grafenau. Nachfolgendes Schreiben zum Hygienekonzept aufgrund der Corona-Pandemie wurde an alle Teilnehmer der Sitzung versandt – im Namen des Landrates Sebastian Gruber:

  • Vom Betreten des Gebäudes an ist stets ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn Sie sich nicht an Ihrem Platz im Plenum befinden. 
  • Das Plenum ist so möbliert, dass die erforderliche Distanz von 1.5 m zu den anderen Anwesenden eingehalten werden kann. Daher kann am Platz auf das Tragen von Mund-Nasen-Schutz verzichtet werden.
  • Das Plenum befindet sich im Kursaal, die Sitzordnung ist nach Parteien festgelegt. Auf den Plätzen ist gekennzeichnet, zu welcher Partei der einzelne Platz gehört. Eine namentliche Kennzeichnung erfolgt nicht. 
  • Es ist leider nicht möglich, jeden Platz mit einem eigenen Mikrofon auszustatten. Es sind feste Saalmikros vor den Reihen des Plenums aufgestellt, die nach jedem Gebrauch von Mitarbeitern des Landratsamts desinfiziert werden.
  • Die Anwesenheitsliste ist auf einem separaten Tisch ausgelegt. Auf diesem Tisch legen Sie bitte auch alle Dokumente und Rückmeldebögen ab, die Sie dem Landratsamt zurückleiten möchten. Sollten sich Unklarheiten ergeben, können diese telefonisch geklärt werden, unsere Mitarbeiter kommen ggfs. im Nachgang telefonisch auf Sie zu. 
  • Kaltgetränke und Kaffee werden für die Kreisräte im Foyer bereit gestellt. Bitte bei der Selbstbedienung Mund-Nasen-Schutz tragen und die Abstände einhalten.  
  • Desinfektionsmittel werden ebenfalls bereit gestellt, sicherheitshalber auch Mund-Nasen-Schutz.
  • Die Vereidigung der neu gewählten Kreisräte erfolgt gesammelt und vom jeweiligen Platz. Eine Aufstellung vorne, wie im Normalfall üblich, ist nicht möglich. 
  • Die geheime Wahl des stellvertretenden Landrats erfolgt in zwei Wahlkabinen im Foyer. Sie werden gebeten, beim Wählen unbedingt Ihren Mund-Nasen-Schutz zu tragen und einen Abstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten.
  • Die Vereidigung der neuen Stellvertreter des Landrats erfolgt vorne, allerdings in einem Bereich, in und von dem aus der erforderliche Abstand ebenfalls gewahrt werden kann.
  • Die Zuhörer mussten sich anmelden und werden der Sitzung von der Galerie des Kursaals aus verfolgen. Die Zuhörer tragen sich zudem in Listen ein, um ggf. im Nachgang zur Sitzung die Kontakte nachverfolgen zu können. Bei Ihnen als Kreisrat ist dies nicht erforderlich, da insoweit die reguläre Anwesenheitsliste ausreicht.
  • Sollten Sie sich am Tag der Sitzung krank fühlen, ist es sinnvoll von der Teilnahme an der Sitzung Abstand zu nehmen. Sie können sich unter 08551/ 57 329 auch noch kurzfristig entschuldigen.

Bitte halten Sie sich unbedingt an einen Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen und haben Sie Verständnis dafür, dass der Raum in regelmäßigen Abständen einer Stoßlüftung unterzogen wird.

×

(Anzeige)

×

(Anzeige)

(Anzeige)