Waldkirchen. Wie geht es nun weiter mit dem Krankenhaus in Waldkirchen? Wir haben kurz beim Landratsamt Freyung-Grafenau und somit Landrat Sebastian Gruber nachgefragt:

Das Krankenhaus Waldkirchen besteht in seiner jetzigen Form noch bis Ende 2018

Ab Jahresbeginn 2019 wird das Krankenhaus Waldkirchen zum Gesundheitszentrum. Als ambulantes Gesundheitszentrum bleibt der Standort im Klinikverbund und stellt auch weiterhin eine wichtige Säule in der medizinischen Versorgung der Bevölkerung dar. Das in der Region als Gesundheitsversorger bereits bestens eingeführte Haus bleibt eine zentrale und attraktive Anlaufstelle. Die Planungen dafür laufen auf Hochtouren.
Neben den bereits untergebrachten Facharztpraxen werden auch das Gesundheitsamt und der Bezirk Niederbayern mit einer Psychiatrischen Institutsambulanz für den Bereich Kinder- und Jugendmedizin einziehen. Das Medizinische Versorgungszentrum Waldkirchen kann dank zusätzlicher Räumlichkeiten weiter ausgebaut werden. In der Planung befindet sich auch der Aufbau eines ambulanten internistischen Zentrums.
In der onkologischen Tagesklinik finden Betroffene wohnortnah eine Anlaufstelle – betreut vom Facharzt Dr. Schicht und dem Onko-Team Bayerwald.
Die Räumlichkeiten des Gesundheitszentrums werden nach modernen Standards einer medizinischen Versorgungseinrichtung konzipiert und umgestaltet.

Krankenhaus Waldkirchen (Foto: via frg-kliniken.de)