Freyung. Jede Geburt ist ein einzigartiges Ereignis. Die meisten Frauen wünschen sich deshalb eine liebevolle und ansprechende Atmosphäre. Die Entbindungsstation im Krankenhaus Freyung wird zwar derzeit umgebaut, dennoch müssen die werdenden Mütter während dieser Umbauphase auf nichts verzichten.

Die beiden Kreissäle wurden im ehemaligen ambulanten OP-Bereich direkt an die Wöchnerinnenstation angegliedert und ansprechend eingerichtet. In der Fläche sind die Kreissäle zwar kleiner, aber ansonsten fehlt es an nichts. Das gesamte Inventar konnte aus den bisherigen Sälen übernommen werden. Es ist sogar ein Raum hinzugekommen. “Schön ist auch die Nähe zur Wöchnerinnenstation“, erklärt Hebamme Christiane Brauer. Durch kurze Wege können so Fragen schnell geklärt werden. Der Umzug wurde bereits Monate vor dem Termin vorbereitet. So konnten die Räume in den letzten geburtsreichen Monaten bereits genutzt werden.

Damit sich die werdenden Mütter und natürlich auch gerne die Väter einen Eindruck zu den Räumlichkeiten sowie der Wöchnerinnenstation und den Hebammen am Krankenhaus verschaffen können, findet am 6. Februar um 19.00 Uhr ein Info-Abend statt. Gerne können die Besucher an diesem Abend Fragen stellen. Ab Mai 2017 werden wieder Geburtsvorbereitungskurse durch die Hebammen der Kliniken Am Goldenen Steig angeboten. Näheres wird beim Info-Abend bekanntgegeben.

(Fotos: Kliniken Am Goldenen Steig gGmbH)