Über 400 Fachhändler zu Besuch bei der Händlertagung in Bad Griesbach Therme

Was haben die Tennishalle in Bad Griesbach und einer der wichtigsten Hersteller Europas für Freizeitmobile, die Firma Knaus Tabbert, gemeinsam?
Gerne kann man das Thema „Freizeit“ als eine Gemeinsamkeit konstruieren, was das Ziel jedoch deutlich verfehlen wurde. Genau genommen haben beide bis zum 16. Juni 2017 nichts erkennbar gemeinsam gehabt. Am Abend dieses Tages aber gab es nur noch Gemeinsamkeiten.

Über 400 deutsche Fachhändler von Freizeitmobilen aus den Werken in Jandelsbrunn, Nagyoroszi (Ungarn) und Mottgers (Hessen) der Marken Knaus, Tabbert, T@B und Weinsberg. Nach einem kurzen Empfang im Bad Griesbacher Hotel „Maximilian“ machten sich die insgesamt rund 400 Gäste auf den Weg in die besagte Tennishalle. Man überquerte den Kurplatz der Therme Bad Griesbach, der im Kuralltag den Bedürfnissen der Kurgäste gewidmet ist, aber anlässlich dieses Großevent einen Ausschnitt aus der Produktpalette des Unternehmens präsentierte. Ein kurzer Anstieg und man wurde am Eingang von drei Geschäftsführern, Wolfgang Speck (Vors. v.i.S.d.P.), Werner Vaterl und Gerd Adamietzki per Handschlag begrüßt.

(v.l.) Die Geschäftsführer Werner Vaterl, Gerd Adamietzki und Wolfgang Speck vor dem Highlight der Neuheiten, dem Wohnwagen „Deseo“ (Foto: Rainer Eckelt)

Die ganze Story zum Nachlesen unter diesem (PDF-) Link; ‚Die Neue Woche‘, Ausgabe KW 25/17.

(Titelbild: Ein wunderschönes Schlußbild: Auf der großen Bühne präsentierte sich die Geschäftsleitung und Mitarbeiter den Gästen – Foto: Rainer Eckelt)

×

(Anzeige)

×