Bei der CSD (Caravan Salon Düsseldorf) handelt es sich um die weltweit größte und bedeutendste Branchenmesse für Freizeitfahrzeuge. Vor wenigen Tagen ist diese Messe zu Ende gegangen und verbuchte gleichzeitig mit insgesamt 202.000 Besuchern eine neue Bestmarke.

Knaus Tabbert GmbH mit Sitz im niederbayerischen Jandelsbrunn, ein führender Hersteller von Caravans und Reisemobilen in Europa, verkaufte laut eigenen Angaben an der CSD 2015 noch nie so viele Fahrzeuge. In allen Fahrzeugsegmenten, sowohl bei den Reisemobilen, als auch den Kasten- und Wohnwagen, konnte der Konzern mit seinen vier Kernmarken deutlich zulegen und den Rekordabsatz aus dem Vorjahr nochmals um knapp 20 Prozent steigern.

Wolfgang Speck, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Knaus Tabbert GmbH, bilanziert:

„Wir planen unseren Umsatz dieses Jahr von 297 Millionen Euro auf rund 350 Millionen Euro zu erhöhen und liegen aktuell voll auf Kurs. Deshalb ist es umso erfreulicher, dass wir diese Steigerungsquote auch auf der für uns wichtigsten Messe in Düsseldorf verzeichnen konnten.“