Freyung, 20.09.2018, Aufsichtsratssitzung der Kliniken Am Goldenen Steig gGmbH: Die letzte Sitzung für den scheidenden Geschäftsführer Helmut Denk, der sich ab 01.10.2018 neuen Aufgaben stellen wird.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Landrat Sebastian Gruber dankte Helmut Denk für sein großes Engagement, seine Menschlichkeit und seine langjährigen Verdienste. Im Namen aller wertschätzte Gruber die aktive Zeit von Helmut Denk für den Landkreis Freyung-Grafenau und bedauerte sein Ausscheiden.

Sein Wirken im Dienste des Landkreises begann Helmut Denk im Jahre 1987 als Verwaltungsangestellter. Bereits zwei Jahre später, im Jahre 1989 wurde er zum stellvertretenden Kassenverwalter ernannt. Als gelernter Bürokaufmann und Finanzbuchhalter mit erfolgreich absolvierter Ausbildereignungsprüfung brachte Denk nicht nur das notwendige Handwerkszeug mit, er bildete sich auch stets fort. So legte er 1989 die Fachprüfung I für Verwaltungsangestellte ab. Schon bis dahin zeigte sein Werdegang vor allem eines: Seine Leistungs- und Lernbereitschaft, die er gerne in den Dienst des Landkreises stellte. Im Jahre 1995 übernahm er die Leitung des neu gegründeten Sachgebietes 11 (EDV-Zentrale).
1998 begann Helmut Denk seine Karriere für die Landkreis-Kliniken – in der Position des Verwaltungsleiters im Krankenhaus Freyung. Vor genau 18 Jahren – im Jahr 2000 – wurde aus den Landkreis Krankenhäusern die Kliniken gGmbH.
Im August 2003 erweiterte sich das Aufgabengebiet von Helmut Denk, der nach dem Ausscheiden von Franz Lender mit der kommissarischen Verwaltungsleitung des Grafenauer Krankenhauses zusätzlich betraut wurde. Dank der sehr positiven Zusammenarbeit ernannte der Aufsichtsrat im April 2004 Helmut Denk zum Verwaltungsdirektor – vorerst für die Krankenhäuser Freyung und Grafenau – und dann ein Jahr später als Verwaltungsdirektor der gesamten gGmbH. Im Jahr 2010 schloss er das berufsbegleitende Studium Betriebswirt im Sozial- und Gesundheitswesen (BSG) mit Bravour ab.

Als „Fels in der Brandung“ wirkte er schon in seiner Zeit als Verwaltungsdirektor, stets das Ziel vor Augen, die Kliniken durch ruhiges Fahrwasser zu steuern. 2011 übernahm er dann als Geschäftsführer das Ruder in einer turbulenten Zeit, trotzte all den Umwälzungen im Gesundheitswesen und brachte die Kliniken Am Goldenen Steig wieder auf Kurs, und dies alles geprägt von einem mitarbeiterorientierten Führungsstil, was Weggefährten und Mitarbeiter sehr schätzten.
Wenn Helmut Denk nun zum 30.09.2018 aus dem Dienst der Kliniken Am Goldenen Steig gGmbH ausscheidet, blickt er auf eine sehr bewegte, abwechslungsreiche Zeit zurück. Viele wegweisende Akzente und Weichenstellungen für die Zukunft der Landkreiskliniken hat er erfolgreich angestoßen und umgesetzt. Nun – nach 30 Jahren endet für Helmut Denk die Ära im Dienste des Landkreises Freyung-Grafenau. „Herzlichen Dank für 30 Jahre Treue, Engagement und unermüdlichen Einsatz zum Wohle des Landkreises und der Kliniken. Die Kliniken wurden unter der Führung von Helmut Denk maßgeblich und wesentlich geprägt und wichtige Entwicklungen in die Wege geleitet“, so Landrat Gruber. Eine Leistung, die unser aller Respekt verdient, forderte sie doch viel Kraft und Zeit. Zeit für die Kliniken und den Landkreis, die aber dann sicherlich für die Familie oft fehlte.

Nun übergibt Helmut Denk die Verantwortung für die Leitung der Kliniken Am Goldenen Steig an Marcus Plaschke, der dann ab 01.10.2018 als Geschäftsführer das Ruder übernimmt.