Am vergangenen Freitag gratulierten Aufsichtsratsvorsitzender Landrat Sebastian Gruber, Geschäftsführer Helmut Denk, Personalleiterin Claudia Decker und Betriebsratsvorsitzender Martin Blöchl 45 Mitarbeitern der Kliniken zur langjährigen Betriebszugehörigkeit. 

Aus allen drei Standorten waren diejenigen ins Familien-Landhotel Koller in Ringelai eingeladen, die 20, 25, 30, 40 oder sogar 45 Jahre bei den Kliniken beschäftigt sind bzw. waren.

Zunächst begrüßte der Betriebsratsvorsitzende Martin Blöchl alle Anwesenden und bat zum gemeinsamen, reichhaltigen Frühstück.
Danach dankte Aufsichtsratsvorsitzender Sebastian Gruber allen geladenen Gästen für ihre Betriebstreue. Er machte deutlich, dass die Politik zwar die räumlichen Anforderungen bereitstellen kann und die medizinische Versorgung im Landkreis gewährleisten muss. Dies allerdings nicht ohne die Mitarbeiter und Fachkräfte aus der Region möglich wäre. Menschen, die in Zeiten, in der Fachkräftemangel nicht nur ein Begriff sondern Realität ist, einem Betrieb viele Jahre treu sind und ihre Arbeit zuverlässig verrichten, sei nicht genug zu danken.

Gruppenbild der Dienstjubilare mit Geschäftsführer Helmut Denk, Landrat Sebastian Gruber, BR-Vorsitzender Martin Blöchl (Foto: FRG-Kliniken)

Dies brachte auch Geschäftsführer Helmut Denk im Anschluss zum Ausdruck. Insgesamt 1370 Dienstjahre wurden von den Anwesenden abgeleistet. Dies sei schon enorm und bewundernswert. Als kleines Dankeschön bekamen die Jubilare Urkunden, Blumen und kleine Geschenke überreicht, die von Betriebsrätin Jutta Garhammer für jeden Mitarbeiter individuell vorbereitet wurden. Zum ersten Mal, seit dieser alljährliche Anlass von denKliniken gefeiert wird, konnte auch ein Ehepaar geehrt werden. Dr. Mican Cestmir wurde für seine 25-jährige Betriebszugehörigkeit gedankt, seiner Frau Simone für 20 Jahre.

Bei dieser Feierstunde wurden auch 12 Kollegen aus den unterschiedlichsten Abteilungen wie Pflege, ärztlicher Dienst, Hauswirtschaft, Verwaltung, Küche und ZPA in den Ruhestand verabschiedet. Darunter der langjährige Chefarzt der Anästhesie Dr. Lothar Lederer, der nach 33 Jahren bei den Kliniken Am Goldenen Steig in den Ruhestand ging, sowie der ärztliche Direktor Dr. Rudolf Reithmair, der die Kliniken zum 31.12.016 verlässt.

Ausgezeichnet wurden insgesamt 42 Mitarbeiter für ihre Treue zu den Kliniken Am Goldenen Steig, darunter 6 Personen die 20 Jahre, 8 Personen die 25 Jahre, 12 Personen die 30 Jahre, 11 Personen die 35 Jahre, 2 Personen die 40 Jahre und 5 Personen die 45 Jahre im Dienst der Kliniken arbeiten.

(Titelbild: Geschäftsführer der Kliniken Helmut Denk, Landrat Sebastian Gruber, ÄD Dr. Rudolf Reithmair, BR-Vorsitzender Martin Blöchl, CA Dr. Lederer mit Mitarbeitern, die in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurden – Foto: FRG-Kliniken)