Traditionelles Christbaumschmücken in der Agentur für Arbeit Passau

Zur Einstimmung auf die Vorweihnachtzeit ist es in der Agentur für Arbeit Passau zur Tradition geworden, dass die Auszubildenden ein gemeinsames Weihnachtsprojekt mit einem Kindergarten im Stadtgebiet Passau gestalten. „Diese adventliche Aktion findet seit 2009 in der Arbeitsagentur statt. Die Auszubildenden des ersten Lehrjahres sind damit betraut, die Kleinen für dieses kreative Projekt zu begeistern. Es ist eine gute Gelegenheit, den Nachwuchskräften selbständiges Planen und Organisieren nahezubringen.“ so die Ausbilderin der Agentur für Arbeit Passau, Sabine Bauernfeind.

Die diesjährige Christbaumschmuckherstellung erfolgte mit den Kindern des Kindergarten St. Michael in Grubweg. Am 28. November erstrahlte im Eingangsbereich dann der festlich geschmückte Baum, der vom Vorstand der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Passau, Herrn Dr. Klaus Stein, feierlich eingeweiht wurde. Die Augen der Kinder glänzten als sie ihre eigenen Kreationen wie Sternanhänger, Tannenzapfenengel, Lebkuchenfiguren und Perlenzuckerstangen am buntbehangenen Baum entdeckten. Die 19 Kindergartenkinder kamen in Begleitung von Frau Nina Schrank (Erzieherin) und Frau Theresa Bauer (Kindheitspädagogin) und stimmten zum feierlichen Beginn mit „Tragt in die Welt nun ein Licht“ ein besinnliches Weihnachtslied an. Belohnt wurden alle Kinder abschließend mit einem Schokoladenweihnachtsmann, der Ihnen von Dr. Stein, als Dank für die wunderschöne Christbaumgestaltung und ihren Besuch in der Arbeitsagentur, überreicht wurde. Die handgemachte Christbaumdekoration wird im Rahmen der Weihnachtsfeier der Agentur für Arbeit Passau verkauft. Der Erlös kommt den Kindergarten St. Michael zu gute.