Berührungsängste ist hier ein Fremdwort

Passau. Schon zum 4. Mal besuchten die Kinder des Kindergartens St. Nikola kürzlich den Seniorentreff. Dabei erfuhr Seniorentreff-Leiterin Gertraud Reichart von der Kindergartenleiterin Michaela Bloch, dass inzwischen 40 Prozent der Kinder dort einen Migrationshintergrund haben.

So waren denn auch von den zehn kleinen Besuchern sieben ausländischer Herkunft. “Hier passiert wirklich Integrationsarbeit“, erklärt Gertraud Reichart anerkennend. “Die Kinder sprechen alle gut Deutsch, sie waren ohne Scheu und unkompliziert“, so Gertraud Reichart weiter. Berührungsängste gab es auf beiden Seiten nicht.

Nach dem Märchen “Frau Holle“, einem Schneeflockentanz und einem Sternsingerlied gingen die Kinder und Senioren gemeinsam ans Werk. Mit einer selbsthärtenden Knetmasse wurden viele schöne Dinge geformt und modelliert. Im Kindergarten dürfen die Kinder die kleinen Kunstwerke dann bemalen. Nachdem sie sich mit Obst und Plätzchen gestärkt hatten, machten sie sich wieder auf den Heimweg. Alle Beteiligten freuen sich schon auf den nächsten Besuch am Mittwoch, 5. April.

(Fotos: Reichart)