Dem Förderreport der KfW-Bankengruppe für das Förderjahr 2015 ist zu entnehmen, dass in Freyung-Grafenau 470 Projekte in den Bereichen Gründung u. allgemeine Unternehmensfinanzierung, Innovation, Umwelt, Wohnen und Infrastruktur mit einem Gesamtvolumen von 28 Mio. Euro gefördert wurden. „Alleine im Bereich Wohnen, d.h. beim energieeffizienten Bauen, Sanieren und Umbauen wurden im Landkreis Freyung-Grafenau 493 Wohneinheiten gefördert. Dies ist eine sehr gute Bilanz, auf die wir zurückschauen können“, so der Wahlkreisabgeordnete Bartholomäus Kalb, MdB.

Die KfW-Bankengruppe hat im Jahr 2015 wieder Unternehmen und Kommunen mit zinsgünstigen Finanzierungen oder Zuschüssen gefördert und erhebliche Beiträge zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Energieeinsparung geleistet. Das Fördervolumen in Deutschland ist auf 50,5 Mrd. gestiegen, dadurch konnten Wachstumsimpulse für die deutsche Wirtschaft gesetzt werden. „Die KfW leistet mit Ihren Förderprodukten somit einen wichtigen Beitrag zur Modernisierung und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt“, so Kalb, MdB.

Auch in diesem Jahr wird die KfW wieder zielgerichtete Förderungen anbieten.

(Pressemitteilung v. 01.03.16)