Grafenau. Aufgrund der Corona-Pandemie fand heuer in Grafenau ein etwas anderer „Kastaniensonntag“ statt. Gegen 14 Uhr war der Stadtplatz „gut besucht“, und der Abstand wurde unter den Passanten auch in den Geschäften gewahrt. Die Maskenpflicht wurde durch einen Sicherheitsdienst überwacht.

Die Besucher lockte man mit kulinarischen Köstlichkeiten, Selbstgenähtem und Gefiltem, und für die Kleinen gab es handgefertigtes Holzspielzeug. Zahlreiche Grafenauer Geschäfte lockten mit Rabatten.

„Kastaniensonntag“ in Grafenau (Foto: Erich Rosenberger / WAIDLER.COM)
×

(Anzeige)

 

×