Wie zahlreiche Medien berichten, hat das Bundeskartellamt gegen Facebook ein Verfahren eingeleitet. Es besteht der Verdacht auf Marktmachtmissbrauch. Die Behörden prüfen nun, ob Facebook mit seinen Vertragsbestimmungen zur Verwendung von Nutzerdaten seine (mögliche) marktbeherrschende Stellung missbraucht.

Die Nutzerbedingungen von Facebook werden jetzt genau unter die Lupe genommen, um zu prüfen, ob gegen Datenschutzvorschriften verstoßen wird. Das Verfahren wird in engem Kontakt mit Datenschutzbeauftragten, Verbraucherschutzverbänden und auch der EU-Kommission durchgeführt.

×

(Anzeige)

×