Aicha v. W. KC-Bayerwald e.V.: Sie ist Tradition und sie ist Kult. Seit mehr als zehn Jahren feiert der Karate Club Bayerwald seine Faschingsparty in der Discothek VULCANO. Auch in diesem Jahr folgte der Vorstand des Clubs dieser Forderung.

“Dieses Event im Vulcano wurde über die Jahre ein wichtiger und fester Bestandteil des Event-Programms des 2. Karate Club Bayerwald und ist nicht mehr weg zu denken. Damit startet bei uns das Jahr“, berichtet der Vorstand Paul Gruber, “unsere Mitglieder und Freunde fühlen sich hier wie zu Hause. Wir schätzen, dass in diesem Jahr die Beteiligung höher war, als die Jahre zuvor und glauben, dass mehr als 1.000 Mitglieder, Eltern und Freunde zum Faschings-Event kamen. Wir hatten sogar Freunde aus Hessen hier.“

Die Besucher des Karate-Faschings im „Vulcano“ (Foto: Karate Club Bayerwald)

 

Sie alle begeisterten mit einfallsreichen, schönen oder verrückten Verkleidungen, wobei dieses Mal kein Motto-Schwerpunkt zu erkennen war. Alle Gäste waren mit viel Spaß und Freude dabei. Das Trainerteam des Karate Club und das Team des Vulcano warteten mit interessanten Attraktionen auf. Sie hatten es auch nicht schwer, die Gäste mit verschiedenen Aktivitäten zum Frohsinn und Mittanzen zu animieren. Alle Besucher wirkten mit Begeisterung und Engagement mit. Und am Ende waren sich alle Karate Kids einig, dass der vergnügliche und bunte Nachmittag viel zu schnell verging.
Den Abschluss bildete auch in diesem Jahr eine Verlosung von vielen tollen Preisen. Es wundert also niemanden, dass die Forderung kam: Nächstes Jahr wollen wir auf alle Fälle wieder dabei sein!

(Titelbild: Das Trainerteam in der Disco “Vulcano“; Clemens Kammermeier, Ramona Gruber, Sylvio Schein, Jonas Haidn, Julian Reiß, Simon Eisenhofer, Florian Hanner, Verena Eiler, Fabian Medl, Lukas Gruber, Paul Gruber, Siyanda Lang, Elena Memminger, Carmen Eder, Florian Haidn – Foto: Karate Club Bayerwald)