Saldenburg. Die Freien Wähler Saldenburg-Preying haben ihre Kandidatenliste und ihren Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt.

Der 1. Vorsitzende Gerhard Englmaier freute sich, neben den Kandidatinnen und Kandidaten auch den Kreisvorsitzenden der Freien Wähler Bayern Martin Behringer, den Abgeordneten des Bayerischen Landtags Manfred Eibl und den „Altbürgermeister“ Herbert Gebert begrüßen zu dürfen.

Als wichtigstes Ziel der Freien Wähler nannte Englmaier den Leitsatz „Der Mensch steht im Mittelpunkt“. Die Ideen der Bürger sollen frühzeitig Berücksichtigung finden und die nötigen Entscheidungen Miteinander getroffen werden.

Die Bevölkerung muss mehr in das kommunale Geschehen miteingebunden werden, davon sind alle Gemeinderatskandidaten überzeugt. Die Menschen müssen ernst genommen und gehört werden, damit sich diese an kommunalen Prozesse beteiligen.

Nach der Begrüßung wurden die Kandidatinnen und Kandidaten in der vorbereiteten Blockabstimmung von den 20 Mitgliedern der Freien Wähler Saldenburg-Preying einstimmig nominiert.

Als Versammlungsleiter fungierte Martin Behringer, assistiert von MdL Manfred Eibl, die dem Team viel Erfolg bei der anstehenden Wahl wünschten.

Die Bandbreite der Kandidaten reicht von 24 bis 63 Jahren und setzt sich aus den verschiedenen Ortsteilen der Gemeinde und aus vielen verschiedenen Berufsgruppen zusammen.

Der 1. Vorsitzende betonte, dass sowohl die Freien Wähler Saldenburg-Preying als auch die gesamten Kandidaten für ein Miteinander, Transparenz und Ehrlichkeit in der Gemeinde Saldenburg stehen.

Die einstimmige Bestätigung der Kandidatenliste zeige, dass der für einen Wahlerfolg notwendige Zusammenhalt gegeben sei.

Die durchgeführten Wahlen ergaben folgendes Ergebnis:

1. Marco Braml

2. Gerhard Englmaier

3. Daniela Hansl

4. Alexander Weber

5. Martin Herbinger

6. Oliver König

7. Benjamin Braml

8. Mario Ganserer

9. Michael Vogl

10. Norbert Schneider

11. Martin Enzesberger

12. Conny Wagner

Ersatz 1: Nikolaus Wagner

Ersatz 2: Christian Friedl