Mader Florian bleibt 1. Vorstand – Einsatzzahlen erneut angestiegen

Tittling. Neuwahlen des ersten Kommandanten und der Vorstandschaft, das neu beschaffte Löschfahrzeug, gesunde Finanzen, zahlreiche Einsätze und viele Übungen standen bei der Generalversammlung im Gasthof „zur Post“ im Mittelpunkt. Robert Petri als Kommandant und Florian Mader als Vorstand der Wehr bestätigt.

—————————————
99 Einsätze mit 5928 Stunden
—————————————

Kommandant Robert Petri betonte nochmals die Freude über die Ankunft des neuen Löschfahrzeugs und dessen praktischen Nutzen für die Belange der Wehr. Unerwähnt
blieb hierbei auch nicht die Verärgerung über externe Kritik und einer anonymen Anzeige.
Im abgelaufenen Jahr wurden im Durchschnitt durch jedes der 58 aktiven Mitglieder über 102 Stunden für den Dienst am nächsten beigetragen. 5928 Gesamtstunden wurden geleistet. Neben zahlreichen Übungen und Ausbildungen, Jugendarbeit, Vereinsleben und sonstigen Tätigkeiten trugen 99 Einsätze zu dieser Zahl bei.
Unter anderem war die Wehr bei 12 Bränden und 61 technischen Hilfeleistungen gefordert. Besonders erwähnte Robert Petri belastende Einsätze mit 2 Verkehrstoten und weiteren 2 toten bei Wohnungsnotöffnungen.
Nicht ohne Stolz blickte Vorstand Florian Mader auf die vorausgegangene sechsjährige Vorstandschaftsperiode zurück in der durch den Feuerwehrverein zahlreiche Beschaffungen zur Unterstützung der Wehr realisiert werden konnten. Besonders dankte der Vorstand Fahnenmutter Christa Artmann für Ihre Unterstützung.
Aktuell hat die Wehr einen Mitgliederstand von 134 Mitgliedern, hiervon 58 aktive, 20 passive, 6 Ehrenmitglieder, 7 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und stolze Zahl von 43 fördernden Mitgliedern.

Jugendwartin Lisa Heininger lobte den Eifer der Nachwuchsgruppe, welcher nach zwei Übertritten in den aktiven Dienst sieben 7 Mitglieder angehören. Mit Stolz berichtete Sie, vom Erfolg am Landkreiswettbewerb welche die Gruppe mit dem ersten Platz belegte, sowie über zahlreiche Ausbildungsstunden und vieler Freizeitaktivitäten der Jugendgruppe.
Kommandant Robert Petri ernannte danach Johanna Fredl zur Stellvertretenden Jugendwartin.

Kassier Erwin Schrank berichtete über einen soliden Kassenbestand, wobei das Sonnwendfeuer und der Käseverkauf am Volksfest wichtige Einnahmequellen für den Verein sind.
Die Kassenprüfer Markus Kölbl und Josef Seibold bestätigten Erwin Schrank eine einwandfreie Kassenführung. Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet.
Kommandant Robert Petri beförderte Anna-Maria Artmann zur Feuerwehrfrau und Alexander Liebl zum Feuerwehrmann.

Bei den anschließenden aufwendigen Neuwahlen des ersten Kommandanten und der Vorstandschaft unter Führung von Bürgermeister Helmut Willmerdinger wurden sowohl Kommandant Robert Petri als auch erster Vorstand Florian Mader und sein Stellvertreter Harald Leonhard mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Auch Kassier Erwin Schrank wurde für weitere 6 Jahre im Amt bestätigt. Zum Schriftführer wurde Michael Höller gewählt. Als Beisitzer wurden Josef Artmann, Martin Höller, Daniel Scherk und Georg Schmalhofer jun. gewählt. Markus Kölbl und Josef Seibold sind Kassenprüfer.

Bürgermeister Helmut Willmerdinger dankte den Mitglieder der Wehr für das große Engagement und betonte den erst kürzlich bestätigten guten Ausbildungsstand der Mitglieder.
Auch Kreisbrandinspektor Alois Fischl lobte die Jugendarbeit und bedankte sich für die geleistete Arbeit der Wehr. Ferner informierte er über den aktuellen Sachstand in Bezug auf die digitale Alarmierung.

_____________________________

EHRUNGEN
Geehrt wurden für 10 Jahre aktiven Dienst Lisa Heininger, für 20 Jahre Martin Höller, Michael Höller, Harald Leonhard, Gerhard Söldner, für 40 Jahre Reiner Fürst und Helmut Loos.

Die geehrten von links: Bürgermeister Helmut Willmerdinger, Robert Schrank, 2.Vorstand Harald Leonhard, Kommandant Robert Petri, Anna-Maria Artmann, KBI Alois Fischl, Fahnenmutter Christa Artmann, Stelv. Jugendwartin Johanna Fredl, Jugendwartin Lisa Heininger, Michael Höller, Helmut Loos, Martin Höller, Reiner Fürst, Stelv. Kommandant Rudolf Schrank, Alexander Liebl, 1. Vorstand Florian Mader (Foto: FW Tittling)