Strahlender Sonnenschein lockte viele Besucher an – Open-Air-Konzert von Lörns –
Bio-Bier gut angenommen

Passau. Dieses Mal passten auch die Rahmenbedingungen, genauer gesagt das Wetter. Bei rund 26 Grad, blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein herrschte das perfekte Ambiente für ein Konzert im Freien – ein InnstadtSommer vom Feinsten. Rund 50 Gäste saßen beim Kaffeewerk auf Bänken, Stühlen und Bierkästen und lauschten dem Passauer Studenten Lörns und seiner Gitarre zu.

Dieser hat sich gefreut “endlich mal wieder vor Leuten spielen zu dürfen.” In den letzten Monaten hielt er sich mit Livestreams und Online-Konzerten über Wasser, aber live und in Farbe für ein Publikum spielen zu dürfen, sei dann doch noch etwas anderes. Lörns spielte ein Mix aus seinen bereits bekannten Songs, Cover und ein paar brandneue Lieder.
“Uns freut es, dass an diesem Sommertag so viele Menschen mit uns den Abend verbringen wollten,”,so Matthias Käufl von der Innstadt-Bräu, “ein ganz großes Danke geht hier natürlich an Stefan Bauer, der mit seinem Team vom Kaffeewerk uns hier eine solch schöne Kulisse bietet.”

Besonders zu betonen ist auch, mit welch großer Disziplin sich die Besucher an die Hygiene-Regeln hielten. Es gab keine Spontan-Gäste, alle hatten sich vorher per Email angemeldet, betraten den Platz mit Maske und hielten während der Veranstaltung den nötigen Abstand. Die von Brauerei zur Verfügung gestellten Ordner waren sprichwörtlich “arbeitslos”. Auch Absagen, die auf Grund des sehr früh ausgebuchten Konzertes, leider in
großer Zahl gemacht werden musste, wurden von den Fans doch etwas traurig aber mit viel Verständnis angenommen.

(Foto: Innstadt-Bräu)

Wie auch beim ersten Innstadtkonzert war das neue Bio-Bier wieder der heimliche Star. So war der eine froh, dass es so etwas nun auch in Passau gibt, dem anderen wars wichtig, dass es einfach nur schmeckt. “Bei uns gingen schon ganz viele Nachrichten auf Facebook oder Instagram ein, ganz nach dem Motto: Ist ja schön und gut, dass ich überall das neue Innstadt sehe. Sieht auch super aus, aber wo gibt es denn das Bier zu kaufen? Wir müssen diejenigen dann immer ein wenig vertrösten, weils in vielen Getränkemärkten einfach ganz schnell vergriffen ist. Aber unsere Bierfahrer sind fleißig am Ausfahren,” verrät Käufl.

Wer das Bio-Bier im Rahmen eines Innstadtsommerkonzertes probieren möchte, sollte sich den August freihalten. Denn dann geht es weiter mit der Veranstaltungsreihe in und um Passau. Am 06. August gastieren Da Franze & sei Spezi im Landhotel Donaublick in Oberndorf, die Band Cantautori spielen am 18. August im Passauer Café Duftleben.

×

(Anzeige)

×