Eine Region ist gemeinsam stark!

Die Region zwischen Donau und Nationalpark entwickelt sich hin zu einer echten Aufsteigerregion. Als Standort innovativer Unternehmen und mit einem attraktiven Tourismusangebot stellen sich die Gemeinden des Passauer Oberlandes und des Ilzer Landes zukunftssicher auf.

Aus dem einst armen Grenzgebiet ist ein florierender Wirtschaftsstandort mit einer Vielzahl an innovativen Unternehmen und einem leistungsfähigen Handwerk geworden. Keimzelle war nicht zuletzt die Integrierte Ländliche Entwicklung ILE. Kommunalpolitiker wie Wirtschaftsbetriebe überwanden das Kirchturmdenken und schlossen sich zu einer schlagkräftigen Gemeindeverbünden zusammen. Schon zehn Jahre arbeiten die mittlerweile zwölf Gemeinden des Ilzer Landes zusammen. Und auch im vorderen Bayerischen Wald schlossen sich zehn Gemeinden zur ILE Passauer Oberland zusammen und nehmen richtig Fahrt auf.

Lesen Sie dazu weiter im MesseJournal „Ilzer Land & Passauer Oberland“ (PDF-Download) – gemeinsam vertreten am Passauer Frühling, DreiLänderMesse vom 5. bis 13. März 2016.

(auf das Bild klicken, um die PDF-Datei direkt zu öffnen)

(auf das Bild klicken, um die PDF-Datei direkt zu öffnen)

×

(Anzeige)

×