ILE Passauer Oberland: Von nun an waren es „elf“

Marktgemeinde Windorf schließt sich erfolgreichem Bündnis an

Fürstenstein (25.09.17). Bei einem Festakt auf Schlossgut Rathsmannsdorf besiegelten die Gemeinden der Kommunalallianz ILE Passauer Oberland vergangene Woche den Beitritt des Marktes Windorf.
Rund 100 geladene Gäste wohnten dieser „Vermählung“ bei, die laut ILE-Vorsitzendem Stephan Gawlik eine „win-win-Situation“ darstelle. Beide, die bereits bestehende ILE und ihre 10 Gemeinden, aber auch der Markt Windorf als elftes Mitglied dieser freiwilligen Arbeitsgemeinschaft, würden davon profitieren.

Wie ILE (Integrierte Ländliche Entwicklung) funktioniert, erläuterte Amtsleiter Roland Spiller vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern in seiner Festrede. ILE stehe mittlerweile für ein Markenzeichen und es käme nicht von ungefähr, dass es bayernweit inzwischen mehr als 100 solcher Gemeindeallianzen gebe. Die ILE Passauer Oberland habe durch ihr Engagement und ihre Erfolge bewiesen, dass es interessant sei, solch einem Bündnis anzugehören. Daher habe der Markt Windorf eine gute Wahl getroffen, so Spiller weiter. Auch Landrat Franz Meyer lobte in seinem Grußwort den Entschluss des Windorfer Marktgemeinderats, der ILE Passauer Oberland beizutreten.
Windorfs Bürgermeister Franz Langer resümierte, man habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber letztlich stehe man 100%ig dazu. Nun gehe es darum, so schnell es geht, auf den bereits „fahrenden Zug“ aufzuspringen.

Das einzigartige Ambiente im „Gstüt“ des Schlossguts Rathsmannsdorf und die gelungene musikalische Umrahmung vervollständigten diesen Festabend, der auch im Anschluss daran noch für das Kennenlernen und den Austausch unter den anwesenden Kommunalvertretern und den Ehrengästen genutzt wurde.

Zu den Festgästen zählten auch MdL Walter Taubeneder, Alt-Bürgermeister und ILE-Mitbegründer Josef Schätzl (Ruderting) sowie die Projektbetreuer der ILE.

(Bild: Stolz präsentieren Bgm. Franz Langer (5.v.r), ILE-Vorsitzender Stephan Gawlik (7.v.r.) und stellv. ILE-Vorsitzender Walter Bauer (5.v.li) im Beisein der Ehrengäste (Roland Spiller, Amtsleiter ALE, li), MdL Walter Taubeneder (2.v.re) und Landrat Franz Meyer (Bildmitte) das neue ILE-Ortseingangsschild für den Markt Windorf – Foto: Eckmüller)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.