Seit 25 Jahren „eine Bank“

Neuburg a. Inn. Er kam aus dem Bankgeschäft und wechselte vor 25 Jahren aus der Filiale in den selbstständigen Finanzdienstleistungssektor. Josef Zellner hat es nie bereut, wie er selbst sagt. Schwerpunkt war seit 1993 die Baufinanzierung über die BHW und seit 2006 im Verbund der Postbank das gesamte Geschäft von Girokonto bis Fördermittel. Dabei ist sein Produktportfolio aber nicht auf einen Anbieter beschränkt, sondern von Regionalbank bis Landesbodenkreditanstalt kann er für seine Kunden Beratung und Anlageform sozusagen maßschneidern. Das tut er seit einem Vierteljahrhundert von Neuburg am Inn aus erfolgreich, wozu die IHK Niederbayern mit einer Ehrenurkunde gratulierte.