Spirituals neu betextet von Chanda Rule. Weihnachtstournee mit Sweet Emma Band

(von Tobias Schmidt)

Freyung/Schärding am Inn. Im Februar 2020 erscheint mit „Hold On“ ein gemeinsames Album der Jazzsängerin Chanda Rule und der Sweet Emma Band. Anlässlich zweier Konzerte Mitte Dezember durfte unsere Redaktion das Album bereits hören.

Chanda Rule stammt aus Chicago, tourte mit den Harlem Gospel Singers, lehrt im Rahmen von Musikwerkstätten seit Jahren in Oberösterreich und lebt mittlerweile in Wien. Die Sängerin ist auch Theologin und wählte für „Hold On“ klassische Spiritual und Bluessongs aus, also dereinst von afroamerikanischen Sklaven gesungene Lieder, in denen viel Erlösungshoffnung steckt, deren Verfasser aber meist unbekannt sind. Liedtexte wie „When the sun goes down“ oder „Carry it home to Rosie“ bearbeitete sie behutsam, „weil uns heute diese Lieder erneut stützen und durch neue (schwierige) Zeiten geleiten“, schreibt Rule im Begleittext. Und so wird dann eben aus dem entflohenen Sträfling in „Another man done gone“ ein Geschlagener unserer Tage: Einer, der mit den Anforderungen der neuen digitalen Industrien nicht Schritt halten kann; oder einer, der Verfolgung leidet, weil er nicht lieben darf wie er möchte.

„Hold On“, das im Albumtitel enthaltene „Festhalten“, ist in Rules Lesart das Festhalten solcher unterdrückter Zeitgenossen „an der Vision einer Befreiung“, auch wenn sich gegenwärtig „der Boden, auf dem wir stehen, rückwärts zu bewegen scheint“. Solche gegenwärtige Erlösungshoffnung passt – ergänzt um so manches Gospel- und Weihnachtslied – auch zum Warten auf das Kommen des christlichen Heils in der Adventszeit. Und weil man „Hold On“ ja auch als „Halt inne!“ übersetzen kann, stellen Chanda Rule und Sweet Emma Band das Album dieser Tage im Rahmen einer Weihnachtstournee vor.

Chanda Rule (Foto: Daniel Meier)

Am Mittwoch, 11.12. führt sie in die Freyunger Stadtpfarrkirche, und am Donnerstag, 12.12. in den Kubinsaal in Schärding am Inn/OÖ. Karten sind bei der Touristinformation Freyung, Tel. 08551 588150 und den Raiffeisenbanken des Bezirks Schärding beziehungsweise bei oeticket.com erhältlich. Konzertbeginn ist jeweils um 20 Uhr. Chanda Rule wird an beiden Abenden begleitet vom oberösterreichische Posaunisten Paul Zauner (in dessen Musikverlag PAO das Album auch erscheint), Hammond Organist Jan Kořínek aus Prag, dem Waliser Osian Roberts am Saxophon und Schlagzeuger Christian Salfellner aus Wien. Die Sweet Emma Band ist nach Emma Barrett (1897-1983) benannt, einer Frau an der Wiege der so genannten Popularmusik. Sie war Pianistin und Sängerin des Barrelhouse Pianos Stils im frühen Jazz. Die Autodidaktin spielte noch bis ins hohe Alter mit der Band der legendären Preservation Hall von New Orleans.