Informationsveranstaltung der Kliniken Am Goldenen Steig

Grafenau. Im Rahmen der bundesweiten Herzwochen 2017, die unter dem Motto „Das schwache Herz“ stehen, veranstalteten die Kliniken Am Goldenen Steig gGmbH eine Informationsveranstaltung zu Ursachen und Therapieoptionen bei Herzschwäche. Diese fand am 12. November im Krankenhaus Grafenau statt.

Neben Informations- und Aktionsstände der Patientenkoordination, Diabetes- und Ernährungsberatung, Krankenpflegeschule sowie der Zentralen Patientenaufnahme des Krankenhaus Grafenau präsentierten sich den zahlreichen Besuchern vor Ort auch Fachvorträge von Chefärzten und Oberärzten, an denen man sich zu Ursachen und Therapieoptionen bei Herzschwäche informieren konnte – es referierten Chefarzt Dr. med. Werner Kühnel MHBA (Thema: „Kardiale Resynchronisation – aktueller Therapiestandard“), Oberärztin Dr. med. Anne Grebner und Oberarzt Dr. med. univ. Jameel Suboh zu „Moderne medikamentöse Therapie der Herzschwäche“, Oberarzt Dr. med. Dejan Vukaljovic („Herzschwäche als Folge von Rhythmusstörungen“) und Chefarzt Peter Bomba zum Thema „Herzmuskelschwäche als Folge von Klappen- und Perfusionsstörungen“.
Im Anschluss standen jeweils die Chef- und Oberärzte den Zuhörern für die Beantwortung von Fragen rund um ‚das schwache Herz‘ zur Verfügung.

Allein in Deutschland schätzen die Experten die Zahl der Patienten mit einer Herzschwäche auf zwei bis drei Millionen. Bei der chronischen Herzschwäche nimmt die Pumpkraft des Herzens soweit ab, dass nicht mehr genügend Blut und damit Sauerstoff und Nährstoffe zu Organen wie Gehirn, Nieren oder Muskeln gepumpt wird. Allein 2015 wurden rund 445.000 Patienten mit einer Herzschwäche in ein Krankenhaus eingeliefert; etwa 10 Prozent versterben akut daran.

Das Krankenhaus Grafenau, im Kliniken-Verbund Am Goldenen Steig, ist ein Krankenhaus der Inneren Medizin. Als ein Teilgebiet der Inneren Medizin wurde hier in den letzten Jahren die Abteilung für konservative und interventionelle Kardiologie und Rhythmologie etabliert, welche nicht nur eine Herzleistungsschwäche exakt diagnostizieren kann, sondern auch sämtliche Ursachen der Herzleistungsreduktion zu behandeln in der Lage ist. Dies bietet für die medizinische Versorgung der Patienten im Landkreis Freyung-Grafenau einen deutlichen Mehrwert.

(Bilder: Info-Stände, Fachvorträge und spannende Diskussionen gab es für die Besucher anlässlich der Veranstaltung ‚Das schwache Herz‘ der Kliniken Am Goldenen Steig GgmbH – Fotos: Kliniken Am Goldenen Steig gGmbH)