Ein höchst vergnüglicher Nachmittag

Passau. “Der unvergessene Heinz Erhardt, meisterhaft vorgetragen von Andreas Pietzsch, gewürzt mit eigenen Gedichten. Musikalische Umrahmung am Klavier von Hubert Glaser. Ein höchst vergnüglicher Nachmittag erwartet Sie.“ So steht es im Programm des Seniorentreffs und man hätte es nicht treffender beschreiben können, was die Besucher am vergangenen Mittwoch erleben durften.

Auch heute hat der Name des begnadeten Komikers Heinz Erhardt, vor allem für die ältere Generation, nichts von seiner Attraktivität verloren und so hieß es volles Haus im Treff. Leiterin Gertraud Reichart (links) brachte es auf den Punkt: “Der Name zieht halt.“
Die Gedichte gingen von der Geburt über die Kindheit und Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht bis hin zum Militär. Der Meister hätte seine Gedichte fast nicht besser vortragen können als Andreas Pietzsch (Mitte) es tat, und mit seinen flotten Einlagen trug auch Hubert Glaser (rechts) zum großen Erfolg der Veranstaltung bei. Die eigenen Gedichte, die Andreas Pietzsch zum Besten gab, sind nicht weniger amüsant als die des großen Humoristen.

(Foto: Krenn)