„Afro-American Gospel Christmas“ mit Chanda Rule und Nobuntu. Viermal live in der Region

(von Tobias Schmidt)

Passau/Waldkirchen. Ohne Gospel und Blues, ohne afroamerikanischen Gesang biblischer Verkündigung und seinen geheimnisvoll-dunklen Bruder von den Plantagen des Südens der USA, gäb’s die so genannte Popularmusik nicht.
Pop kommt also ganz ursprünglich aus Afrika. Und zwar als Künder guter Nachricht. Die wiederum nannten die alten Griechen „εὐαγγέλιον“, also „eu angélion“, woraus unser „Evangelium“, auf Englisch „Gospel“, wurde. Womit wir nicht nur wieder zurück im alten Europa, sondern auch bei Advent und Weihnachten wären. Das sehnende Warten auf die Menschwerdung Gottes in Jesus Christus kennt man nicht nur in Weihnachtsmotetten und Oratorien, auch der Gospel jauchzt und frohlockt.

Und in Passau alsbald im dritten Jahr in Folge als „Afro-American Gospel Christmas“. Heather Dube, Joyline Sibanda, Duduzile Sibanda, Thandeka Moyo und Zanele Manhenga, die Sängerinnen des Quintetts „Nobuntu“ aus Bulawayo, Simbabwe haben sich erneut mit der aus Chicago stammenden Sängerin und Predigerin Chanda Rule zusammen getan. Begleitet von Paul Zauner (Posaune) und Carlton Holmes (Klavier) singen die sechs Damen afrikanische Lieder, traditionelle afroamerikanisches Liedgut wie „Go down, Moses“, „Wade in the water“, „Go, tell it on the mountain“. Mitsingen ist erwünscht, und bei „Leise rieselt der Schnee“ auch möglich. Dazwischen gibt es noch einige bei uns, eher durch der „weißen“ Countrymusik näher stehende Sänger bekannt gewordene Stücke wie „Just a closer walk with thee“ (man denke an Patsy Cline) oder „A song for you“ von Leon Russell, Joe Cockers Pianisten und Miterfinder des klanglich „ziemlich schwarzen“ New Country.

„Afro-American Gospel Christmas“. ist am Samstag, 1. Dezember und Sonntag, 2. Dezember im Gotischen Langhaus von Kloster Niedernburg in der Passauer Altstadt zu erleben. Tickets sind unter Tel. 0851 21246410 oder www.cafe-museum.de erhältlich.
Außerdem noch am Montag, 3. Dezember im Haus der Natur, Kultur, Kunst und Jugend/HNKKJ Waldkirchen mit Vorverkauf über das dortige Tourismusbüro. Am 8. Dezember folgt noch ein Weihnachtsgospelabend im Vilshofener Atrium; Reservierungen hier bitte über plwallner@t-online.de. Alle Konzerte beginnen um 20 Uhr.

×

×

(Anzeige)