Goldiges Perlesreut nimmt Auszeichnung entgegen

Bundeswettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft“

Perlesreut/Berlin. Anlässlich des 25. Bundeswettbewerbs “Unser Dorf hat Zukunft“ wurden am Freitag, 27. Januar mit einem offiziellen Festakt die 10 Gewinner-Dörfer mit Gold ausgezeichnet. Über 2.400 Dörfer aus ganz Deutschland hatten sich an diesem Wettbewerb beteiligt. Mit diesem Dorfwettbewerb ehrt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft alle drei Jahre bürgerliches Engagement für eine lebenswerte Zukunft auf dem Land. Seit 1961 steht der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Seit 1993 werden in dem traditionsreichen Bundeswettbewerb die Teilnehmerdörfer der alten und neuen Bundesländer gemeinsam bewertet. Der Bundesentscheid 2016 wurde erstmals als Teil des neuen ‚Bundesprogramms Ländliche Entwicklung‘ durchgeführt.

In den Messehallen der Internationalen ‚Grüne Woche‘ in Berlin fanden die offiziellen Feierlichkeiten statt.

Um Punkt 15.30 Uhr richtete Dr. Reinhard Kubat, Vorsitzender der Bundesbewertungskommission, die ersten Grußworte an die über 2.800 erschienenen Dorf-Delegationen und (Ehren-) Gäste in der City Cube Festhalle, bevor Heribert Kleene, Gemeinde Vrees, das Zepter übernahm und ebenso eine Ansprache hielt. Christian Schmidt, Mitglied des Bundestages und Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, hielt daraufhin die Festrede, als es dann zur Überreichung der Auszeichnungen an die 33 Dörfer aus ganz Deutschland kam. An 29. Stelle war es soweit; die Vertreter aus Perlesreut wurden auf die Bühne gebeten. Neben dem 1. Bürgermeister Manfred Eibl, Georg Ranzinger (stv. Bürgermeister) und 3. Bürgermeister Manfred Niggl waren dies Diana Scheibelberger, Simone Hannen, Luise Traxinger, Alfred Michetschläger, Erich Lindbüchl, Hans Stempfhuber – auch das ‚Schnupferkind‘ Jakob Friede durfte dabei nicht fehlen, ebenso nicht Landrat Sebastian Gruber des Landkreis Freyung-Grafenau.

Die Delegation Perlesreut nahm ‚Gold‘ für den Bundeswettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ entgegen – natürlich in Perlesreuter Tracht (Foto: MuW/c.niggli)

 

Minister Schmidt überreichte ‚Gold‘ in Form einer Auszeichnung und Urkunde an Bürgermeister Manfred Eibl. Zusätzlich konnten sich die Perlesreuter nboch über einen Sonderpreis in der Kategorie ‚Hervorragende Leistung bei der Bewältigung des demografischen Wandels‘ freuen, der mit 3.000 Euro dotiert ist.

(Die ganze Story zum Nachlesen über diesen PDF-Link; ‚Die Neue Woche‘, Ausgabe KW05/17)

(Titelbild: Die City Cube Messehalle in Berlin; über 2.800 Gäste nahmen an den Feierlichkeiten teil – Foto: MuW/c.niggli)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.