Am 22. Juli lädt die Technische Hochschule Deggendorf (THD) die Öffentlichkeit zum Tag der offenen Tür der Fakultät Angewandte Gesundheitswissenschaften (AGW) in die Land-Au ein. Die Räume im nördlichen Stadtgebiet von Deggendorf beherbergen seit zwei Jahren das Studium rund um das Gesundheitswesen. Professoren, Mitarbeiter und Studierende informieren bei der Veranstaltung, welche Studiengänge und Forschungsprojekte es gibt, wie Studierende ausgebildet werden und wie viel Praxis in der akadamischen Ausbildung steckt.  

Unter dem Motto „Zukunft Gesundheit“ ist ein abwechslungsreiches Programm entstanden. Studierende der Fakultät werden an diesem Tag Aktivitäten zum Zuschauen und Mitmachen anbieten. Professoren sprechen über betriebliches Gesundheitswesen und Innovationen der Gesundheitsbranche. Besonders stolz sind die Fakultätsangehörigen, ihr Lern- und Transferzentrum präsentieren zu können, das ähnlich einem Krankenhauszimmer ausgestattet ist. Hier üben Studierende praktische Tätigkeiten an Puppen, wie zum Beispiel das Versorgen von Wunden. Besucher können sich außerdem informieren, an welchen Projekten in Deggendorf derzeit geforscht wird, und mit Kooperationspartnern der Hochschule ins Gespräch kommen. Von 15 bis 19 Uhr stellt sich die Fakultät Angewandte Gesundheitswissenschaften am Montag, 22. Juli in der Land-Au 27, 94569 Deggendorf vor. Durch den Nachmittag führt Sarah Beham vom Bayerischen Rundfunk. Weitere Informationen sind online unter https://www.th-deg.de/de/agw zu finden.