Programm für August 2017 steht fest, Highlights ist der Ferienfilmkoffer

Spiele- und Kochabende, Frauencafé und jetzt auch eine Filmreihe. Nach der offiziellen Eröffnung bei der Kunstnacht am 14. Juli 2017 füllt sich der Gemeinschaftsraum des gemeinnützigen Vereins „Gemeinsam leben und lernen in Europa e.V.“ immer mehr mit Leben.

Mitten in der Altstadt im Ort 9 öffnet er nun regelmäßig seine Türen. Einmal im Monat findet das Projekt „Koch mit mir“ statt. Dabei kochen junge Menschen unter 25 mit Älteren über 60. Am 31. August wird Dr. Gülin Tunali, die im Fachbereich der Ernährungswissenschaften habilitierte, mit türkischen Gerichten durch den generationsübergreifenden Kochabend führen.
Sogar zweimal im Monat findet ein Spieleabend statt.
Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat werden dadurch die unterschiedlichsten Menschen zusammengebracht, um ganz einfach und ungezwungen miteinander zu spielen und ins Gespräch zu kommen. „Obwohl ich kein großartiger Fan von Spielen bin, hat es mir wirklich sehr gut gefallen. Vor allem das Kartenspiel, das uns Asif aus Afghanistan gezeigt hat, war sehr unterhaltsam“, erzählt die regelmäßige Besucherin Antonia Kreile begeistert.

Los geht’s immer um 19.30 Uhr. Auch das Frauencafé hat sich mittlerweile etabliert und öffnet im Gemeinschaftsraum jeden zweiten und vierten Freitag im Monat von 15.00 bis 17.00 Uhr seine Türen. Aufgrund der großen Nachfrage und Begeisterung der Flüchtlingsfrauen findet diesen Freitag, 4. August sogar ein Extra-Termin statt. „Wir würden uns sehr freuen, wenn auch mehr deutsche Frauen, die vielleicht selbst Mütter sind, zu uns kommen. Die Flüchtlingsfrauen haben oft sehr wenig Kontakt nach draußen und würden sich sehr freuen, auch nette deutsche Frauen kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen“, erklärt Perdita Wingerter, Geschäftsführerin des Vereins und Initiatorin des Gemeinschaftsraums.

Als besonderes Highlight gibt es ab 8. August eine Filmreihe. Bis einschließlich 11. September werden mindestens einmal wöchentlich am Dienstag oder Mittwoch mehrere Filme des ausgeliehenen Ferienfilmkoffers von den Landesmediendiensten Bayern gezeigt. „Ich bin schon sehr gespannt auf die Filme. Neben Spielfilmen gibt es auch Kurzfilme und Dokumentationen, wobei die Themen unglaublich vielfältig sind: Das reicht von Themen wie Inklusion, Religion, Kunst, Philosophie, Toleranz und interkulturelle Begegnung“, schwärmt Monika Schropp, Ehrenamtliche des Vereins, die die Filmreihe organisiert. „Am meisten freue ich mich auf den ersten Film „Amal“ und den Kurzfilm am 30. August, ‚Wenn Bäume Puppen tragen‘.“ Da der Ferienfilkoffer kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde, ist der Eintritt natürlich frei.

Kommen kann jeder, der Zeit und Lust hat. Das ist eine wesentliche Grundlage des Gemeinschaftsraums, einem Ort des Miteinanders und der Begegnung.

Das Programm des Gemeinschaftsraums im August 2017 für die Reihe „Ferienfilmkoffer“:

  • 03.08.: 19.30 bis 22.30 Uhr, Spieleabend
  • 04.08.: 15.00 bis 17.00 Uhr, Frauencafé
  • 08.08.: 18.00 bis 22.30 Uhr, Filmreihe „Ferienfilmkoffer“ mit den Filmen: Amal, Respekt statt Rassismus, Arbeiten im Ausland
  • 11.08.: 15.00 bis 17.00 Uhr, Frauencafé
  • 11.08.: 18.00 bis 22.30 Uhr, Filmreihe „Ferienfilmkoffer“ mit den Filmen: Vincent will Meer, Hellblau, Inklusion, Intuition im Miteinander
  • 16.08.: 18.00 bis 22.30 Uhr, Filmreihe „Ferienfilmkoffer“ mit den Filmen: Kant für Anfänger 3: Verstand & Sinne, Auf der Suche nach dem Gedächtnis – Der Hirnforscher Eric Kandel, Schattenkinder, Masters of German Art. 1+2
  • 17.08.: 19.30 bis 22.30 Uhr, Spieleabend
  • 22.08.: 18.00 bis 22.30 Uhr, Filmreihe „Ferienfilmkoffer“ mit den Filmen: Kant für Anfänger 4, Grenzüberschreitungen, Die Farbe des Ozeans, Islam, Masters of German Art. 3+4
  • 25.08.: 15.00 bis 17.00 Uhr, Frauencafé
  • 30.08.: 18.00 bis 22.30 Uhr, Filmreihe „Ferienfilmkoffer“ mit den Filmen: Morgenland, Mit Intuition die Zukunft gestalten, Wenn Bäume Puppen tragen, Masters of German Art. 5+6
  • 31.08.: 17.00 bis 20.00 Uhr, „Koch mit mir“: Türkischer, generationsübergreifender Kochabend mit Gülin Tunali
  • 05.09.: 18.00 bis 22.30 Uhr, Filmreihe „Ferienfilmkoffer“ mit den Filmen: Der Marsch, Le Havre, Masters of German Art. 7+8
  • 11.09.: 18.00 bis 22.30 Uhr, Filmreihe „Ferienfilmkoffer“ mit den Filmen: Wir sind so verhasst, Judentum, Dark Ages, Masters of German Art. 9+10

(Bild: Perdita Wingerter und Monika Schropp mit Filmkoffer vor dem Gemeinschaftsraum – Foto: Gemeinsam leben und lernen in Europa e.V.)

×

(Anzeige)

×