Unterwegs mit dem Naturpark-Gebietsbetreuer

Kleinstgewässer und besonnte Fahrspuren, auch mit temporärer Austrocknung, sind der Lebensraum der Gelbbauchunke. Grabenentwässerung und Trockenlegung gefährden den Lebensraum.

Begleiten Sie den Gebietsbetreuer Stefan Poost auf seiner Wanderung von der Schneider- zur Schrottenbaummühle und erfahren Sie mehr über die nur etwa 5 cm große Unke mit der herzförmigen Pupille und über die Hilfsmaßnahmen im Naturschutzgebiet „Obere Ilz“.

Der Naturpark Bayerischer Wald e.V. lädt für Sonntag den 07.04.2019 zur der geführten Wanderung ein. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Parkplatz an der Schneidermühle. Die Strecke beträgt etwa 10 km  und dauert mit Einkehrmöglichkeit ca. 4-5 Std.

×

(Anzeige)

×