Das Eltern-Baby- und Familienzentrum Passau mit großem Festakt eingeweiht

Passau. Pünktlich zum Weltfrühgeborenentag, der am 17. November eines jeden Jahres gefeiert wird, ist das neue Eltern-Baby- und Familienzentrum (EBZ) zur Versorgung von kranken Neu- und Frühgeborenen in der Kinderklinik Dritter Orden Passau offiziell eröffnet und eingeweiht worden.

Stefan Oster besuchte die Früchen auf den Zimmern und segnete sie – wenn sie berührt werden durften (Foto: MuW/r.eckelt)

Bei solch einem bedeutenden Anlass nicht ohne die Beteiligung des Bundesverbandes „Das frühgeborene Kind“ e.V., der im Rahmen der EBZ-Eröffnung seine Hauptveranstaltung zum Weltfrühgeborenentag nach Passau verlegt hatte. Nur durch die konsequente Umsetzung derartiger Konzepte können die Allerkleinsten den erschwerten Start ins Leben mit umfassender Unterstützung durch Ärzte- und Pflegeteams, vor allem aber auch durch ihre Eltern, bestmöglich bewältigen“, so die Bundesverbandsvorsitzende Barbara Mitschdörfer.

Die ganze Story zum Nachlesen unter diesem (PDF-) Link; ‚Die Neue Woche‘ (Seite 17), Ausgabe KW 47/17.

(Titelbild: Bischof Oster segnet die neuen Räume des Eltern-Baby- und Familienzentrums der Kinderklinik Dritter Orden Passau – Foto: MuW/r.eckelt)