(von Alexander Stöhr)

Bereits zum 6. Mal fand am 22. März 2019 der internationale Naboj-Wettbewerb an der Universität Passau statt. An diesem Mathematikwettbewerb nahmen in Passau 78 Schulmannschaften und insgesamt über 1.000 Teams in zehn Ländern teil. Mit dabei waren drei Schülerteams vom Gymnasium Freyung, die von der Mathematiklehrkraft Alexander Stöhr betreut worden ist.

Beim Naboj-Wettbewerb müssen in zwei Stunden so viele Aufgaben wie möglich gelöst werden. Eine neue Aufgabe erhält man immer erst dann, wenn eine Aufgabe korrekt bei der Jury abgeliefert worden ist. Das aktuelle Ranking kann dabei im „Live-Ticker“ auf der großen Leinwand verfolgt werden.

Fünf Schülerinnen der 8. Jahrgangsstufe, fünf Schüler der Klasse 10c und eine Schülerin und vier Schüler der 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Freyung nahmen begeistert teil. Allen Teams hat das gemeinsame Knobbeln so viel Spaß gemacht, dass sie im nächsten Jahr, so der feste Vorsatz, wieder teilnehmen möchten.

Die Schülerteams im Überblick

  • Johanna Alberth, Lea Eisenhofer, Anna Lipp, Lucia Schreiner und Victoria Springer (alle 8. Jahrgangsstufe)
  • Maximilian Alberth, Fabian Fischer, Luca Haidn, Benedikt Hutterer und Julian Zellner (alle Klasse 10c)
  • Felix Manzenberger, David Pauli, Philipp Pauli, Stefanie Pauli und Matthias Sammer (alle 11. Jahrgangsstufe)