Zwei Leichtverletzte und ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Röhrnbach

Röhrnbach. Zu einem Verkehrsunfall kam es heute Sonntag (16.05.) gegen 11.45 Uhr auf der Bundesstraße 12 bei Röhrnbach Süd. Ein 20-jähriger Pkw-Lenker aus Hauzenberg befuhr mit seinem Fahrzeug die Kreisstraße 54 von Röhrnbach kommend und wollte an der Kreuzung die Bundesstraße 12 in gerader Richtung überqueren. Dabei übersah der Fahrzeuglenker das Fahrzeug eines Ehepaars aus Eggenfelden, die auf der B 12 in Richtung Passau unterwegs waren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug des 20-Jährigen nach rechts von der Fahrbahn geschleudert; der Wagen kam in der angrenzenden Wiese zum Stehen. Der schwerverletzte Unfallverursacher wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Das Ehepaar erlitt leichte Verletzungen und wurde mit Rettungsdiensten ebenfalls ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.